„Blaulicht“ – Meldungen aus dem Redaktionsbereich …

Polizeimeldungen aus dem Redaktionsbereich 

 

SINSHEIM

Jugendliche auf dem Dach – Polizei greift ein

Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und wegen Verstoßes gegen die CoronaVO erwarten nun sechs junge Männer und Frauen im Alter zwischen 17 und 18 Jahren. Ein aufmerksamer Bürger verständigte am frühen Sonntagmorgen gegen 02:00 Uhr die Polizei, nachdem er den Schein mehrerer Taschenlampen auf dem Gebäudedach einer Schule in der Straße Vorderer Rheil festgestellt hatte. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Sinsheim sowie weitere Polizisten des benachbarten Reviers Eppingen umstellten daraufhin das Gelände. Die Jugendlichen und jungen Heranwachsenden wurden schließlich aufgefordert, vom Dach herunterzukommen. Auf Nachfrage gaben die 17- und 18-Jährigen an, dass sie sich nichts Böses dabei gedacht hätten und lediglich auf dem Dach „chillen“ wollten. Hierfür seien sie über ein Baugerüst auf das Gebäudedach geklettert. Nachdem die Personalien der Beteiligten feststanden und die polizeilichen Maßnahmen beendet waren, wurden die 18-Jährigen noch an Ort und Stelle entlassen. Die 17-Jährigen wurden wiederum an ihre Eltern überstellt.

Einbruch in Schnellimbiss – Zeugen gesucht!

 Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag über ein angelehntes Fenster Zutritt zu einem in der Hauptstraße befindlichen Schnellimbiss. Im Anschluss brach der oder die Täter mit einem bislang unbekannten Werkzeug die Kasse auf und entwendeten eine zweistellige Bargeldsumme. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Zentrale Kriminaltechnik wurde verständigt und mit der Spurensicherung beauftragt. Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen haben oder darüber hinaus sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim kriminalpolizeilichen Hinweistelefon unter der Tel.: 0621 174 4444 oder beim Polizeirevier Sinsheim unter der Tel.: 07261 690 zu melden.

MÜHLHAUSEN

Zwei entgegenkommende Radfahrer frontal miteinander kollidiert – einer betrunken, beide leicht verletzt

Am Sonntag gegen 17:50 Uhr kollidierten in einem Kurvenbereich des Radwegs der Unteren Mühlstraße zwei sich entgegenkommende Radfahrer frontal miteinander und verletzten sich leicht. Bei einem der Beiden, einem 31-Jährigen, stellten die alarmierten Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, sucht die Polizei Wiesloch, Tel. 06222/5709-0, Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

 

Veröffentlicht am 31. Mai 2021, 14:25
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=312739 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen