BAB6/AS Wiesloch Rauenberg/AS Sinsheim: Fahrzeugbrand -Vollsperrung der Richtungsfahrbahnen Mannheim-Heilbronn

Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, geriet ein Renault aus bislang unbekannter Ursache zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim in Fahrtrichtung Heilbronn auf dem rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich in Brand. Der Brand brach im Motorraum aus und griff schließlich auf das gesamte Fahrzeug über. Die beiden Fahrzeuginsassen, zwei Männer im Alter von 31 und 62 Jahren, konnten sich noch vor dem Vollbrand des Pkws in Sicherheit bringen. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim versuchten mehrere Verkehrsteilnehmer den brennenden Renault mittels Feuerlöschern zu löschen, was jedoch nicht gelang. Die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim kam mit 4 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Es kam zu einem Rückstau von bis zu 10 km. Im Anschluss an die Lösch-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten konnte die Vollsperrung der Richtungsfahrbahnen Mannheim-Heilbronn um 18.05 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Renault wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 4.000.- Euro geschätzt. Der Fahrbahnbelag wurde nicht beschädigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 23. März 2019, 21:25
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=279432 

Kommentare sind geschlossen

Werbung



















goldankauf wiesloch bei heidelberg




Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen