Aus dem Polizeibericht heute – 2 Meldungen aus Sinsheim & 1 aus Epfenbach …

Aus dem Polizeibericht heute – 2 Meldungen aus Sinsheim & 1 aus Epfenbach …

Sinsheim: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der L 592 bei Sinsheim-Steinsfurt wurden vier Personen verletzt, davon eine Person schwer. Eine 34-jährige Frau war kurz vor 19 Uhr mit ihrem Ford zunächst auf der A 6 in Richtung Mannheim unterwegs. An der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt verließ sie die Autobahn und wollte nach links auf die L 592 in Richtung Sinsheim-Reihen abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer aus Sinsheim-Reihen kommenden 49-jährigen Mercedes-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Dabei erlitt die Fahrerin des Mercedes schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die Fahrerin des Ford und ihre drei Mitfahrerinnen, darunter eine schwangere 35-Jährige, mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie wurden nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Die beiden Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit nicht beziffern.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt werden.

Sinsheim: 69-jähriger Fußgänger verstirbt nach Sturz im Krankenhaus (wir berichteten) – Pressemeldung Nr. 2

Ein 69-jähriger Fußgänger, der Freitag, 16.10.2020 gegen 18.45 Uhr in der Kraichgaustraße gestürzt und mit dem Kopf auf den Boden geprallt war, ist am Donnerstagmorgen, 29.10.2020, im Krankenhaus verstorben. Nach bisherigem Stand der Unfallermittlungen war 69-Jährige aufgrund seines hohen Alkoholkonsums gestürzt, Hinweise auf eine Fremdbeteiligung ergaben sich nicht.

Epfenbach/Rhein-Neckar-Kreis: Von der Fahrbahn abgekommen und in Graben gelandet – 21-Jähriger leichtverletzt

Bei seiner Fahrt auf der K 4191 von Epfenbach in Richtung Reichartshausen kam am Donnerstagnachmittag gegen 16:30 Uhr ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer auf regennasser Fahrbahn nach links von der Straße ab und fuhr zunächst in den Grünstreifen. Anschließend schlitterte er auf der Leitplanke entlang, prallte gegen einen Baum und rutschte in einen Graben. Der 21-Jährige konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und wurde durch Rettungskräfte vor Ort versorgt, bevor er leichtverletzt in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht wurde. Der Mercedes, an dem Totalschaden entstand, wurde durch ein Abschleppunternehmen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geborgen. Die Leitplanke wurde aus der Verankerung gerissen und über eine Distanz von 20 Metern beschädigt. Aufgrund der Unfallaufnahme, Bergung des Pkw und Erstversorgung des 21-Jährigen wurde der Verkehr über einen Zeitraum von ca. 30 Minuten von der K 4191 abgeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020, 13:34
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=310139 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen