Angelbachtal: Jugendliche treiben gefährlichen Unfug – Beim Einschreiten Drogen gefunden

Angelbachtal: Jugendliche treiben gefährlichen Unfug – Beim Einschreiten Drogen gefunden

Als eine Polizeistreife am frühen Dienstagmorgen in Angelbachtal wegen eines gefährlichen Scherzes gegen mehrere Jugendliche einschritten, fanden sie bei einem Beteiligten eine kleinere Menge Drogen. Ein Zeuge verständigte kurz nach Mitternacht die Polizei, da mehrere Jugendliche am Eingang des Schlossparks in der Schlossstraße Absperrungen der dortigen Baustelle auf die Fahrbahn stellten, um den Fahrzeugverkehr zu behindern. Eine Polizeistreife konnte die drei jungen Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren beim Einsteigen in ein Fahrzeug feststellen und kontrollieren. Bei der eingehenden Durchsuchung der drei Personen und das Fahrzeugs wurden bei einem 19-Jährigen rund 6 Gramm Marihuana und 8 Gramm Marihuana-Tabak-Gemisch gefunden. Gegen ihn wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt.

Der Fahrer des Fahrzeugs zeigte Anzeichen für Drogenkonsum, ein Drogenvortest verlief ohne Befund.

Alle Beteiligten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 14. Juli 2020, 11:40
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=304795 

Kommentare sind geschlossen

Werbung









goldankauf wiesloch bei heidelberg














Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen