Angelbachtal, B292: Lkw in Bankett festgefahren – Bergungsarbeiten

Angelbachtal, B292: Lkw in Bankett festgefahren – Bergungsarbeiten

Aufgrund eines waghalsigen Überholmanövers eines bislang unbekannten Autofahrers musste ein Muldenkipper am Freitagvormittag ausweichen – dabei fuhr sich der 40-Tonner im Bankett fest. Das Polizeirevier Sinsheim sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

Um kurz nach 10 Uhr überholte ein weißer BMW, mutmaßlich der 4er oder 5er Serie, einen anderen Pkw auf der Bundesstraße 292 zwischen Angelbachtal und Östringen. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegen kommenden BMW zu vermeiden, wich der Lkw-Fahrer auf den Grünstreifen am Straßenrand aus und fuhr sich dabei fest. Ob ein Schaden am Lastkraftwagen entstand steht bislang nicht fest.

Der vollbeladene Muldenkipper muss nun mit Hilfe des Technischen Hilfswerks aufwendig geborgen werden. Hierzu wird die Bundesstraße voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen BMW machen können, werden gebeten, sich unter 07261 6900 an die Beamten des ermittelnden Polizeireviers Sinsheim zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 14. Februar 2020, 13:35
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=299344 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen