Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 14. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

A5/Heidelberg – Zwei Tote nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

12. Oktober 2023 | Blaulicht, Das Neueste, Heidelberg, Leitartikel

Zwei Tote nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen – zwei Autos gehen in Flammen auf – Bundesautobahn 5 voll gesperrt

Feuerwehrsprecher: „Ersthelfer haben versucht, die Menschen aus dem brennenden Auto zu retten, dies gelang leider nicht.

Feuerwehr Malsch zufällig auf BAB5 im Rahmen einer „Werkstattfahrt“ unterwegs – Brandbekämpfer sehen Rauchsäule, fahren durch die Rettungsgasse und leiteten Löschmaßnahmen ein. 

Gegen 7.20 Uhr ereignete sich in Höhe Heidelberg, in Fahrtrichtung Frankfurt, ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen; zwei davon, ein Pkw und ein Sprinter mit Pritsche, gingen in Flammen auf. „Ein polnischer Klein-Lkw ist ungebremst in ein Stauende gefahren und mit einem Dacia kollidiert, beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Drei weitere Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. Die beiden Insassen des Dacia haben den Unfall leider nicht überlebt“, erklärte Stefan Wilhelm, Pressesprecher der Polizei Mannheim, im Interview. Auf der Autobahn waren zufällig Kameraden der Feuerwehr Malsch auf einer „Werkstattfahrt“ unterwegs. „Die Kameraden der Feuerwehr Malsch standen im Stau und haben eine Rauchentwicklung gesehen, sind in die Rettungsgasse eingeschert und zur Einsatzstelle vorgefahren und haben Löschmaßnahmen eingeleitet“, berichtete Tim Rocksien, Sprecher Feuerwehr Heidelberg, vor der Kamera. Da mehrere Fahrzeuge involviert waren, mussten von den Rettungskräften Schwerpunkte gesetzt werden. Dieser lag auf den eingeklemmten Personen in den brennenden Fahrzeugen, danach folgten die weiteren Verletzten. „Es waren Ersthelfer vor Ort, die versucht haben, die Menschen aus dem brennenden Auto zu retten, dies gelang leider nicht. Die Ersthelfer wurden zu unserem Stützpunkt gebracht und werden psychologisch betreut“, teilte Rocksien im Interview mit. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle beordert, die Autobahn 5 bleibt für mehrere Stunden voll gesperrt. Im Auto der beiden verstorbenen Personen wurde auch noch ein Hund gefunden. Aktuell wird geprüft ob gegen den Unfallverursacher von der Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt wird.


Bildergalerie:

Alle Fotos: Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren…

Gemeindewahlausschuss OB-Kandidaten in Sinsheim

Gemeindewahlausschuss lässt vier OB-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Sinsheim zu Nach der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am heutigen Mittwoch 12.06.2024, steht nun endgültig fest, welche Kandidaten zur Wahl des neuen Sinsheimer...

Digitalisierung in Eppingen: Virtuelles Bauamt

Virtuelles Bauamt in Eppingen vereinfacht Antragsstellung und Zusammenarbeit bei Bauanträgen Ab sofort können Bauanträge bei der Stadt Eppingen sowie den Gemeinden Gemmingen und Ittlingen über die Plattform „Virtuelles Bauamt“ digital eingereicht werden. Damit setzt...

Öffentliche Burgführung auf der Burg Steinberg

Öffentliche Burgführung - 16.06.2024 um 11:00 Uhr mit Burgführerin Marita Hesch Schon von Weitem ist die Burg Steinsberg mit ihrem eindrucksvollen achteckigen Bergfried auf der höchsten Erhebung des Kraichgaus zu sehen. Sie beeindruckt durch ihre besondere Lage, die...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau