Wiesloch: Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung

POL-MA:

Wiesloch:

Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung –

Dringend Zeugen gesucht

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Die Wieslocher Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen einen BMW-Fahrer, der am Dienstag kurz nach 17 Uhr in der Walldorfer Straße in Höhe der Einmündung „In den Auwiesen“ trotz nicht einsehbarer Verkehrslage im Kurvenbereich zu einem Überholmanöver angesetzt und dadurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hatte.

Da zu diesem Zeitpunkt reger Verkehr herrschte, mussten die Autofahrer des Gegenverkehrs bremsen und ausweichen. Auch ein Autofahrer aus Walldorf, den der Unbekannte überholt hatte, musste seine Geschwindigkeit deutlichst verringern und ein Ausweichmanöver einleiten. Sehr knapp scherte der BMW-Fahrer wieder ein.

Wie die Ermittlungen zwischenzeitlich ergaben, fuhr der BMW-Fahrer kurz zuvor vom REWE-Parkplatz los und hatte bereits dort fast eine Kollision mit einem bislang nicht bekannten Autofahrer verursacht. Nach dem Überholmanöver setzte er seine Fahrt wiederum fort in Richtung L 723. Zum Zeitpunkt herrschte starkes Verkehrsaufkommen, so dass evtl. Kunden des REWE-Marktes oder sonstige Zeugen auf den BMW mit Heidelberger-Kennzeichen aufmerksam geworden sein könnten. Diese werden gebeten, sich umgehend mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 28. September 2017, 12:25
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=232189 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen