Mauer war im Weg

Rauenberg: (pol) Die Mitarbeiter eines Abschleppdienstes verständigten am Donnerstagmorgen die Polizei, nachdem sie um acht Uhr zu einer Unfallstelle in der Malschenberger Straße gerufen worden waren. Wie sich herausstellte, war ein 20-jähriger Renaultfahrer bereits um 05:30 Uhr gegen die Mauer eines Baustoffhandels geprallt. Nach dem Unfall stieg der junge Mann aus seinem Auto und machte sich zu Fuß auf den Heimweg. Stunden später rief er dann den Abschleppdienst an, die den Wagen vom Unfallort entfernen sollten. Weil er um acht Uhr immer noch unter Alkoholeinfluss stand, nahmen ihn die Polizisten mit auf das Wieslocher Revier, wo ihm zwei Blutproben entnommen wurden. An dem Renault entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro; der Schaden an der Mauer beläuft sich auf weitere 1.000 Euro. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


Veröffentlicht am 10. Mai 2013, 17:03
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=22952 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen