Pressemitteilung der Stadt Sinsheim – Revierübergreifende Drückjagd

Pressemitteilung der Stadt Sinsheim

sinsheim-stadt

Revierübergreifende Drückjagd im “Großen Wald“ Sinsheim

(zg) Am kommenden Samstag, dem 14.01.2017 findet im Bereich des “Großen Waldes“ der Stadt Sinsheim und den umliegenden Gemeinden eine revierübergreifende Drückjagd statt.

In der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr wird nahezu die gesamte Fläche des “Großen Waldes“ flächig bejagt. Sämtliche Feld- und Waldwege südlich und westlich von Sinsheim können durch die Jagdausführung tangiert werden.  Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Bereiche der Kreisstraße ‘4277‘ Weiler – Buchernauerhof – Waldangelloch, die Verbindungswege zur “Hammerau“ und zum “Immelhäuser Hof“ sowie der Kreisstraße ‘4177‘ zwischen Dühren und Michelfeld mit besonderer Vorsicht zu befahren, da Wild die Fahrbahn überqueren könnte.

Diese Jagd ist aufgrund der sehr stark angestiegenen Schwarzwildbestände unerlässlich, um den Anforderungen eines artgerechten, den landeskulturellen Bedürfnissen angepassten Wildbestandes gerecht zu werden. Die Bevölkerung wird gebeten, den Bereich des “Großen Waldes“ an diesem Tag möglichst zu meiden.

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus, Öffentlichkeitsarbeit

Abteilung Stadtmarketing

Wilhelmstraße 14-18

74889 Sinsheim

Veröffentlicht am 10. Januar 2017, 11:06
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=201139 

Kommentare sind geschlossen

Werbung













goldankauf wiesloch bei heidelberg










Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen