Gemarkung Rauenberg – Crash auf der A6 – zwei Verletzte

00-polizeiRauenberg/Rhein-Neckar-Kreis:

Sattelzug wechselt auf der A 6 Fahrstreifen –  Mercedes überschlägt sich nach Ausweichmanöver und Zusammenstoß mit Peugeot –  zwei Verletzte – Zeugen gesucht

 

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) – Bei einem Unfall am Montag kurz vor 13 Uhr auf der A 6 in Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg hat sich ein Auto überschlagen, dabei wurde eine 77-jährige Fahrerin schwer verletzt, der 79-jährige Beifahrer erlitt einen Schock. Nach den bisherigen Unfallermittlungen war ein bislang unbekannter Fahrer eines grauen Sattelzuges einen Kilometer vom rechten auf den mittleren der drei Fahrstreifen gewechselt. Die auf der mittleren Fahrspur befindliche 77-jährige Fahrerin eines Mercedes wich abrupt auf den linken Fahrstreifen aus um einen Unfall zu vermeiden. Dabei kam es zum Zusammenprall mit einem 23-jährigen Fahrer eines Peugeot. Durch den Aufprall drehte sich der Mercedes in die Betongleitwände, wurde zurückgewiesen und überschlug sich. Dabei wurde der Mercedes ein weiteres Mal von dem Peugeot getroffen, die Fahrzeuge blieben auf dem linken und mittleren Fahrstreifen liegen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurden die beiden Verletzten mit Rettungsfahrzeugen in eine Klinik nach Heidelberg eingeliefert. Auch das jüngere Paar wurde vorsorglich zur Untersuchung nach Sinsheim in Krankenhaus gebracht, sie konnten dieses aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, der Verkehr wurde, auch unter Nutzung des Standstreifens, an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Trotzdem kam es auf einer Länge von etwa 13 Kilometern zu Stauungen und stockendem Verkehr. Um etwa 14.10 Uhr konnten alle Fahrtstreifen wieder frei gegeben werden.

Minuten zuvor ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg im Bereich einer Kurve auf Rauenberger Gemarkung ein Folgeunfall, bei dem ein Auto auf ein anderes Auto, dessen Fahrer staubedingt abgebremst hatte, aufgefahren war. Dabei entstand Sachschaden.

Das Verkehrskommissariat in Walldorf hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den Sattelzu geben können, der eventuell einem Lastwagen die Einfahrt auf die A 6 ermöglich wollte und deshalb den Fahrstreifen gewechselt hat, werden gebeten sich unter Telefon 06227/358260 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 21. November 2016, 18:38
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=197152 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen