TSG 1899 Hoffenheim – Frauen 2. Liga: Meisterschaft, die Zweite!

  1. Liga: Meisterschaft, die Zweite!

Die TSG II hat sich am Sonntag dank eines 4:1 (3:0)-Erfolgs über den 1. FC Saarbrücken zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd gesichert. Mit sieben Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten setzte sich die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht nun uneinholbar an der Spitze fest.

Die Zweitligamannschaft der TSG schreibt weiter Erfolgsgeschichte. Nach der Meisterschaft in der vergangenen Saison sicherte sich die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht auch in diesem Jahr den Titel in der 2. Bundesliga Süd. Am 21. Spieltag siegte die TSG II mit 4:1 (3:0) beim 1. FC Saarbrücken und baute damit den Vorsprung auf den zweitplatzierten 1. FC Köln auf sieben Punkte aus. „Es war spannend zu sehen, wie die Mannschaft mit dem Erfolg der vergangenen Saison umgeht“, so das Trainerduo. „Die Spielerinnen sind voll konzentriert in jede Begegnung gegangen, um die Leistungen zu bestätigen. Respekt!“

Fokussiert startete die TSG II auch in die Partie beim 1. FC Saarbrücken. Dabei nahmen Becker und Forscht im Vergleich zur Partie beim TSV Crailsheim nur eine Änderung in der Anfangsformation vor. Für Fatma Sakar rückte Paulina Krumbiegel in die Startelf. Die TSG machte beim Tabellensechsten von Beginn an das Spiel. Geduldig ließ das Zweitligateam den Ball in den eigenen Reihen laufen und generierte durch viel Arbeit ohne Ball immer wieder Räume in der gegnerischen Defensive. Die erste große Chance der Partie hatte dann aber der 1. FC Saarbrücken, doch TSG-Torhüterin Janina Leitzig war bei einem langen Ball auf die Stürmerin der Gastgeberinnen zur Stelle (14.). „Es war viel Tempo im Spiel und Saarbrücken hat aus einer sicheren Defensive immer wieder zu schnellen Gegenangriffen angesetzt“, lobten Becker und Forscht den guten Gegner. Nach knapp 20 Minuten hatte Paulina Krumbiegel das 1:0 auf dem Fuß, vergab aber vor Torhüterin Christina Ehl. Nur wenige Zeigerumdrehungen später ging die TSG dann doch in Führung. Nach einem von Chantal Hagel getretenen Eckball lenkte Ehl den Ball selbst ins Tor (23.). In der 25. Minute ließ Top-Torjägerin Annika Eberhardt ihre Gegenspielerin im Strafraum aussteigen und traf mit einem satten Schuss zum 2:0. Am plötzlich deutlichen Rückstand hatten die Gastgeberinnen merklich zu knabbern und noch vor der Halbzeitpause erhöhte Jana Beuschlein auf 3:0. Nach einer Ecke kam der Ball zurück zu Chantal Hagel, deren Flanke Beuschlein am kurzen Pfosten Volley unter die Latte drosch. „Allein die Art und Weise, wie konsequent wir jeden einzelnen Zweikampf geführt haben, hat gezeigt, dass wir unbedingt einen Sieg mitnehmen wollten“, so das Trainerteam.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Mit der komfortablen Führung schaltete die TSG II nach der Pause einen Gang zurück. Das bestrafte der 1. FC Saarbrücken in der 58. Minute mit dem Treffer zum 3:1. „Dann kamen die Gastgeberinnen nochmal ran und hatten gute Chancen auf das zweite Tor“, haderten Becker und Forscht. „In der Schlussphase haben wir dann aber nochmal die Ärmel hochgekrempelt und mit dem 4:1 für klare Verhältnisse gesorgt.“ Nach einem Freistoß von halbrechts lief Maximiliane Rall ein und köpfte den Ball zur Vorentscheidung in die Maschen (78.). Das 4:1 (3:0) gegen den 1. FC Saarbrücken war für die TSG II der insgesamt 17. Saisonsieg. Mit 63 geschossenen Toren stellt das Zweitligateam die beste Offensive der Liga, kassierte bisher zudem die wenigsten Gegentreffer (18). Mit Annika Eberhardt (17 Treffer) und Jana Beuschlein (15) führen zwei Hoffenheimerinnen die Liste der besten Torjägerinnen der Liga an. „Allein daran sieht man, wie sich einzelne Spielerinnen entwickelt haben“, lobte das Trainerduo. Am Sonntag (14 Uhr) empfängt die TSG II zum Abschluss der erfolgreichen Saison den FC Bayern München II im Ensinger Stadion in St. Leon.

Mit freundlichen Grüßen

Pia Kielmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frauen– und Mädchenfußball TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 15. Mai 2017, 14:47
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=214870 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Haben Sie Rückenprobleme?





Werben bei Kraichgau-Lokal.de





Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33