Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 18. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Zwei Polizeimeldungen aus Eschelbronn und Epfenbach …

17. März 2021 | #Polizei, Allgemeines, Blaulicht, Das Neueste, Epfenbach, Eschelbronn, Media, Orte, Photo Gallery, Rhein-Neckar-Kreis, ~ Umland, ~~ Überregional

Eschelbronn (Rhein-Neckar-Kreis): Fahndung nach dringend tatverdächtiger Frau – Polizei sucht Zeugen

Eine bislang unbekannte Person ist dringend verdächtig, kurz vor dem 30.09.2020 aus dem Haushalt der schwerst pflegebedürftigen Geschädigten in 74927 Eschelbronn deren Girokarte entwendet zu haben. Mit dieser Girokarte wurde von der unbekannten Person oder einer von ihr beauftragten dritten Person am 30.09.2020 an einem Geldautomaten der Volksbank Neckartal eG in 69250 Schönau eine vierstellige Summe Bargeld vom Konto der Geschädigten abgehoben. Die Bilder der Überwachungskamera der Bank zeigen eine weibliche Person im SB-Bereich der Geschäftsstelle in 69250 Schönau am 30.09.2020, welche mit der entwendeten Girokarte der Geschädigten am Geldautomaten Bargeld abhebt.

Wer erkennt die abgebildete weibliche Person oder kann weitere Hinweise geben?

Bei sachdienlichen Hinweisen melden sie sich bitte beim Polizeiposten Waibstadt unter der Telefonnummer 07263-5807 oder beim Kriminaldauerdienst unter 0621 174-4444.

Eschelbronn/Epfenbach: Zigarettenautomaten von Hauswänden entwendet; zwei Taten in einer Nacht Zeugen gesucht

Mit brachialer Gewalt hebelten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Siedlerstraße in Eschelbronn und in der Hauptstraße in Epfenbach zwei Zigarettenautomaten von Hauswänden ab, transportieren sie in ein Waldstück bei Spechbach und in den Wald im Gewann Weißenberg bei Eschelbronn und brachen sie auf.

Bargeld und Zigaretten in noch unbekannter Höhe wurde aus ihnen entwendet. Die aufgebrochenen Automaten ließen sie zurück.

Inwiefern die Gebäude Schaden genommen haben, muss noch ermittelt werden.

Ein Zusammenhang beider Taten dürfte gegeben sein.

Zeugen, die Hinweise zu beiden Taten und/oder den Tätern geben können, denen aber auch ein Fahrzeug in verdächtiger Weise vor, während oder nach der Tat aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Waibstadt, Tel.: 07263/5807 oder beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren…

AVR Kommunal gewinnt VKU Creativ-Preis 2024

Auszeichnung würdigt innovative Personalgewinnungsstrategie Die AVR Kommunal AöR wurde mit dem begehrten VKU Creativ-Preis 2024 der Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit für ihre innovative und erfolgreiche Personalgewinnungsstrategie ausgezeichnet. Der Preis wurde im...

Ein Jahr lang unter Schäfern: Bärbel Schäfer zu Gast in Sinsheim

"Ein anderer Blick aufs Leben" Die Journalistin und Moderatorin Bärbel Schäfer war am Montag, 13. Mai mit ihrem neuesten Buch „Eine Herde Schafe, ein Paar Gummistiefel und ein anderer Blick auf Leben“ zu Gast in der Stadtbibliothek Sinsheim. Im Gepäck hatte sie viele...

Wer vermisst sein Huhn? – Verlorenes Huhn in Rauenberg aufgefunden

Huhn verloren gegangen: Besitzer gesucht! Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich heute Abend (16. Mai) gegen 20:30 Uhr in der Suttenstraße in Rauenberg. Eine Passantin wurde aufmerksam auf verzweifelte Laute, die aus einer ungewöhnlichen Quelle stammten: einem...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau