Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 18. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Zwei Meldungen aus Sinsheim – Raub und Schlägerei – am Feiertag

1. November 2016 | #Polizei, Das Neueste, Rhein-Neckar-Kreis

rp_00-polizei-150x150.jpgPOL-MA:

Sinsheim,

Rhein-Neckar-Kreis:

Raub, Zeugen gesucht!

 

Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Das Opfer mehrerer Straßenräuber wurde am frühen Dienstagmorgen ein 22-jähriger Sinsheimer.

Der junge Mann war gegen 05:45 Uhr auf dem Weg vom Autohof Kolb zum Hauptbahnhof, als er in der Unterführung „Friedrichstraße“ auf vier junge Männer traf. Das Quartett habe ihn niedergeschlagen, dann getreten und schließlich seinen mitgeführten Rucksack nach Wertsachen durchsucht, bevor es ohne Beute Richtung Media-Markt flüchtete.

Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Er beschrieb die Täter wie folgt: Dunkelhäutig, zwischen 18 und 25 Jahren alt, einer trug eine türkisfarbene Hipster-Jacke.

Die Fahndung verlief bislang ergebnislos. Das Raubdezernat der Kriminalpolizei in Heidelberg bittet daher eventuelle Zeugen der Tat um telefonische Meldung unter 0621/174-5555. 

Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis: Schlägerei auf Spielplatz, Zeugenhinweise erbeten!

 

Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eine Schlägerei auf der alla hopp!-Anlage in Sinsheim wurde der Polizei am Montagabend gemeldet.

Gegen 20:30 Uhr sollen zunächst mindestens drei junge Männer aus einer größeren Personengruppe heraus mehrere Jugendliche angepöbelt haben und schließlich auf sie losgegangen sein. Dabei wurden die Geschädigten im Alter zwischen 15 und 17 Jahren nicht nur geschlagen und getreten, auch ein Elektroschocker soll zum Einsatz gekommen sein. Einer der Geschädigten sei zudem mit einem Messer bedroht worden.

Mehrere Streifen machten sich auf den Weg und versuchten die unübersichtliche Situation zu beruhigen. Die Aggressoren hatten sich in der Zwischenzeit zwar aus dem Staub gemacht, dennoch konnte die Polizei bereits mehrere Angreiferpersonalien ermitteln. Doch auch die Geschädigten waren nicht ohne. Ein junger Mann rannte, sich höchst aggressiv gebärdend, auf eine weitere vor Ort eintreffende Streife zu. In der Annahme, sie würden angegriffen, setzten die Beamten Pfefferspray ein. Auch eine junge Heranwachsende flippte völlig aus und musste geschlossen werden.

Das wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelnde Polizeirevier in Sinsheim, bittet Personen, die Zeuge des Geschehens wurden, um telefonische Meldung unter 07261/690-0.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

 

Das könnte Sie auch interessieren…

AVR Kommunal gewinnt VKU Creativ-Preis 2024

Auszeichnung würdigt innovative Personalgewinnungsstrategie Die AVR Kommunal AöR wurde mit dem begehrten VKU Creativ-Preis 2024 der Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit für ihre innovative und erfolgreiche Personalgewinnungsstrategie ausgezeichnet. Der Preis wurde im...

Ein Jahr lang unter Schäfern: Bärbel Schäfer zu Gast in Sinsheim

"Ein anderer Blick aufs Leben" Die Journalistin und Moderatorin Bärbel Schäfer war am Montag, 13. Mai mit ihrem neuesten Buch „Eine Herde Schafe, ein Paar Gummistiefel und ein anderer Blick auf Leben“ zu Gast in der Stadtbibliothek Sinsheim. Im Gepäck hatte sie viele...

Wer vermisst sein Huhn? – Verlorenes Huhn in Rauenberg aufgefunden

Huhn verloren gegangen: Besitzer gesucht! Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich heute Abend (16. Mai) gegen 20:30 Uhr in der Suttenstraße in Rauenberg. Eine Passantin wurde aufmerksam auf verzweifelte Laute, die aus einer ungewöhnlichen Quelle stammten: einem...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau