Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 20. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Zum zehnten Mal werden in Bruchsal Stolpersteine verlegt

24. April 2024 | Bruchsal, Das Neueste

Das Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig, im Jahre 1997 ins Leben gerufen, ist zwischenzeitlich zum größten dezentralen Mahnmal gegen Unterdrückung und Totalitarismus in Europa angewachsen.

Seine kleinen „Stolpersteine“, zehn mal zehn Zentimeter große Würfel mit den Lebensdaten von NS-Opfern, werden verlegt vor den Häusern, in denen diese Menschen zuletzt freiwillig gelebt oder gearbeitet haben, aus denen sie vertrieben oder deportiert wurden.

Am Dienstag, 14. Mai, werden zum zehnten Mal Stolpersteine in Bruchsal verlegt

Maßgeblichen Anteil daran hat eine Projektgruppe des Justus-Knecht-Gymnasiums (JKG) aus Schülern der 8. Klasse unter fachkundiger Betreuung von Oberstudienrat Florian Jung. Die öffentliche Veranstaltung, gemeinsam ausgerichtet von der Stadt Bruchsal und dem im vergangenen Jahr neugegründeten Verein Stolpersteine Bruchsal e.V., beginnt um 13 Uhr in der Aula der Handelslehranstalt Bruchsal (Stadtgrabenstraße 2). Bei einer Gedenkstunde in Anwesenheit von Nachfahren der NS-Opfer, die an diesem Tag mit Stolpersteinen gewürdigt werden, stehen deren Biografien und Schicksale im Mittelpunkt.

Von diesem gemeinsamen Treffpunkt aus begeben sich die Teilnehmer zu Fuß an die künftigen Gedenkorte Bahnhofsplatz 3 und 7, weiter vor die Anwesen Friedenstraße 7, Talstraße 17 sowie Werner-von-Siemens- Straße 13 und 26. Die ersten Stolpersteine verlegt Gunter Demnig voraussichtlich um 15 Uhr vor dem Haus Bahnhofsplatz 7, insgesamt 16 kleine Tafeln werden am 14. Mai in die Bürgersteige eingelassen. Aus diesem Anlass ist auch das Erscheinen einer kostenfrei erhältlichen Broschüre geplant, in der die Lebenswege der NS-Opfer nachgezeichnet werden.

Foto: Jörg Friedmann, Motiv: Stolpersteine in Bruchsal

Das könnte Sie auch interessieren…

Tag der Architektur 2024 am 29. Juni

Motto „Einfach (Um)Bauen“ Tag der Architektur am 29. Juni 2024 – Kostenlose Besichtigungstouren auch im Rhein-Neckar-Kreis in den Gemeinden Heddesheim und Gaiberg, sowie die Städten Weinheim und Wiesloch. Einladung zum Tag der Architektur Am Samstag, den 29. Juni,...

Wieslocher Klappstuhlkonzerte 2024

ECHT. live in der Wieslocher Innenstadt - Wieslocher Klappstuhlkonzerte 2024 - Unterstützt von der Sparkasse Heidelberg Ein Wieslocher Erfolgsmodell geht in den Sommerferien 2024 in die vierte Runde: Alle Interessierten können sich den 1., 8., 15. und 22. August...

Sinsheim: Öffentliche Stadtführung für Rollstuhlfahrer

Zwei Führungen speziell für Rollstuhlfahrer im Juni und September Als besonderes Angebot für die Sinsheimer Rollstuhlfahrer bietet der Verein Freunde Sinsheimer Geschichte e.V. jeweils im Juni und September eine besondere Stadtführung speziell für Rollstuhlfahrer an....

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau