Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 22. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Zeitgemäßer Hochwasserschutz – Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens in Hoffenheim

2. Dezember 2020 | Allgemeines, Das Neueste, Gesellschaft, Hoffenheim, Media, Photo Gallery, Rhein-Neckar-Kreis, Sinsheim, ~ Umland

Zeitgemäßer Hochwasserschutz – Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens in Hoffenheim

V.l.n.r.: Oberbürgermeister Jörg Albrecht, Michael Westram (stv. Ortsvorsteher von Hoffenheim), Amtsleiter Bernd Kippenhan, Dezernatsleiter Tobias Schutz

Bereits 1999 wurde die erste Stauanlage am Balzfeldergraben in Hoffenheim errichtet. Zwischenzeitlich entsprach das Bauwerk nicht mehr den geltenden Anforderungen und Richtlinien. In den vergangenen Jahren traten Starkregenfälle und Hochwasserereignisse zusehends häufiger auf. Mit der nun abgeschlossenen Sanierung trägt die Stadt dem Sicherheitsbedürfnis der An- und Umlieger in hohem Maße Rechnung. Das neue Mönchbauwerk stützt die Staumauer und verhindert das Kippen oder Weggleiten bei Volleinstauung. Das Rückhaltevolumen von 4.200 Kubikmetern und die Möglichkeit, Regenwasser mit 0,36 Kubikmetern pro Sekunde gedrosselt abfließen zu lassen, bieten einen zeitgemäßen Hochwasserschutz.

Rund 500.000 Euro haben die Maßnahmen gekostet. Das Projekt wurde in Teilen durch das Land Baden-Württemberg gefördert. Geplant wurde die Sanierung vom Ingenieurbüro Willaredt, die Baumaßnahmen wurden von der Firma Stahl Erd- und Landschaftsbau durchgeführt.

Bei der offiziellen Inbetriebnahme machten sich Oberbürgermeister Jörg Albrecht, der stellvertretende Ortsvorsteher von Hoffenheim Michael Westram, Dezernatsleiter Tobias Schutz und Amtsleiter Bernd Kippenhan ein Bild von den Maßnahmen.

„Mein Dank gilt den städtischen Mitarbeitern, die die Bedeutung eines zeitgemäßen Hochwasserschutzes erkannt und Entwicklungen vorangetrieben haben“, so Albrecht. „Des Weiteren danke ich dem Land für die Bezuschussung, den beteiligten Firmen für die zuverlässige Umsetzung und dem Gemeinderat für die Bewilligung.“

Zugesandt von der Stadt Sinsheim

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Erfreulicher Mitgliederzuwachs für Feuerwehrkräfte im Rhein-Neckar-Kreis

Freiwillige Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis: Fast 4400 Angehörige sorgen für die Sicherheit der Menschen in der Region Dass man Statistiken nicht blind vertrauen sollte, ist eine Binsenweisheit. Und so lohnt auch ein genauer Blick auf die Jahresstatistik 2023 der...

Die Afrikanische Schweinepest rückt immer näher

Viruskrankheit der Haus- und Wildschweine für Menschen ungefährlich Die hoch ansteckende Afrikanische Schweinepest (ASP) verbreitet sich unaufhaltsam. Im Juni 2024 wurde sie nun auch im Landkreis Groß-Gerau in Hessen – 40 Kilometer von der Kreisgrenze nach Hessen...

Ausbau des Sirenennetzes in Kraichtal

Ausbau des Sirenennetzes in Kraichtal Mit Zuwendungsbescheid vom 4. Februar 2022 erhielt die Stadt Kraichtal die Zusage von Fördermitteln aus dem Sonderförderprogramm des Bundes vom 30. September 2021 für die Errichtung von zwei Mastsirenen, eine im Stadtteil...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau