Wiesloch-Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Autos

polizei-gross-1

POL-MA:

Wiesloch

Rhein-Neckar-Kreis:

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Autos,

Landesstraße gesperrt

 

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 10.000.- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen auf der L 594 bei Frauenweiler ereignete.

Gegen 6.45 Uhr war ein 49-jähriger Hyundai-Fahrer von Wiesloch Richtung Frauenweiler nach ersten Erkenntnissen zu schnell unterwegs, als er nach dem Überholen eines anderen Fahrzeuges kurz nach dem Wiedereinscheren mit einem 26-jährigen VW-Fahrer kollidierte, der aus der untergeordneten Lerchenstraße auf die L 594 einbiegen wollte.

Nach ihren notärztlichen Behandlungen wurden beide Autofahrer in einer Klinik weiterbehandelt und stationär aufgenommen.

Beide Fahrzeuge sind Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Wiesloch war zur Bergung der Verletzten und der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Fahrbahn mit 20 Mann im Einsatz.

Die L 594 war während der Unfallaufnahme bis gegen 8.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
 
Veröffentlicht am 17. Januar 2017, 10:35
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=202090 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen