Wiesloch – Verkehrsunfall mit verletztem Leichtkraftradfahrer

Wiesloch – Verkehrsunfall mit verletztem Leichtkraftradfahrer

 
 Mannheim (ots) – Ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades wurde bei einem Verkehrsunfall in Wiesloch am 14.03.2018, um 16.10 Uhr verletzt. Ein 57-Jähriger befuhr mit seinem Fiat die Dielheimer Straße in Richtung Dielheim, verlangsamte dann seine Fahrt, um nach links in ein Grundstück einzubiegen. Auch der nachfolgende Pkw verringerte seine Geschwindigkeit. Der nach diesem Pkw fahrende 16-jährige Leichtkraftfahrer setzte daraufhin zum Überholen an, wobei er den abbiegenden Pkw übersah. Das Motorrad kollidierte mit dem abbiegenden Fiat im Bereich des hinteren linken Kotflügels. Beim Sturz erlitt der 16-jährige Balzfelder Frakturen am Handgelenk und Knöchel. Er wurde durch das DRK in die Chirurgie Heidelberg gebracht. Am Fiat Punto entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro, der Schaden am Leichtkraftrad wurde auf 500 Euro geschätzt. Die L 612 musste in Richtung Dielheim voll gesperrt werden. Es wurde örtlich umgeleitet. Um 16.53 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 14. März 2018, 21:53
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=250090 

Kommentare sind geschlossen

Werbung













goldankauf wiesloch bei heidelberg










Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen