Wiesloch, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall auf A 6 – Auto überschlägt sich, Fahrer leicht verletzt

Am Dienstag gegen 07:00 Uhr ereignete sich auf der BAB 6 in Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Unfallbeteiligter verletzte. Der Fahrer eines Sattelzugs musste aufgrund eines Staus abbremsen. Ein nachfolgender 53-jähriger Fahrer eines Geländewagens erkannte dies zu spät und versuchte noch, dem Sattelzug auszuweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte die mittige Betonleitwand und prallte zurück, worauf er noch gegen den Sattelzug stieß. Durch den Aufprall überschlug sich das Fahrzeug. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien und wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8000 EUR. Zur Unfallaufnahme wurde der mittlere und rechte Fahrstreifen gesperrt. Kurz nach 08:00 Uhr konnten die Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim (ots)


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 9. September 2020, 15:30
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=307278 

Kommentare sind geschlossen

Werbung



















goldankauf wiesloch bei heidelberg




Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen