Wiesloch: Polizei ermittelt in zwei Fällen und sucht Zeugen – Sachschaden je 5000 Euro

Wiesloch: Polizei ermittelt in zwei Fällen von Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen; Sachschaden je 5000 Euro

Zunächst erstattete am Mittwochmorgen ein 32-Jähriger Strafanzeige bei der Polizei, nachdem ein Unbekannter im Zeitraum von Dienstag, 20:30 Uhr bis Mittwoch, 10:00 Uhr, seinen in der Dielheimer Straße, Höhe Hausnummer 19, geparkten PKW beschädigt hatte und anschließend die Flucht ergriff. Neben einem zerstörten Außenspiegel und einem beschädigten Rückfahrlicht musste der 32-Jährige zudem feststellen, dass die linke Fahrzeugseite seines Seats vollständig zerkratzt war.

Nur wenige Stunden später wurden die Einsatzkräfte des Polizeireviers Wiesloch dann erneut verständigt. Eine 59-Jährige hatte ihren VW Golf gegen 09:15 Uhr auf einem Parkplatz in der „Heidelbergerstraße“, Höhe Hausnummer 9, geparkt gehabt. Als sie gegen 14:15 Uhr dann zu ihrem Fahrzeug zurückgekehrt war, fand auch sie ihren PKW beschädigt und zerkratzt vor. Der Verursacher war auch in diesem Fall bereits von der Unfallstelle geflüchtet.

Das Polizeirevier Wiesloch hat in beiden Fällen die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen und Anwohner, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Tel.: 06222 57090 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 27. Januar 2022, 18:04
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=324268 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen