Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Was sind die Aufgaben von Medizinischen Fachangestellten (MFA)?

15. März 2022 | Berufsleben, Uncategorized

Sie sind in Arztpraxen nicht wegzudenken: Medizinische Fachangestellte (MFA), die früher als Arzthelferinnen bezeichnet wurden, leisten unverzichtbare Arbeit im medizinischen Bereich. Für Absolventen und Absolventinnen des Berufs der Medizinischen Fachangestellten gibt es momentan hervorragende Zukunftsaussichten, denn MFAs sind gesucht wie nie. Doch welche Anforderungen werden eigentlich an die Auszubildenden in diesem Beruf gestellt? Wir zeigen, welche Voraussetzungen man für die Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten mitbringen sollte, was man verdient und welche beruflichen Perspektiven es gibt.

Beste Chancen für MFAs

Die zahlreichen Annoncen für “Stellenangebote Arzthelferin” sprechen eine deutliche Sprache: Eine Medizinische Fachangestellte hat nach einer abgeschlossenen Ausbildung sehr gute Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden. Und das hat einen handfesten Grund: Medizinische Fachangestellte sind in einem der fundamentalsten medizinischen Berufe tätig. Sie sind die wichtigsten Mitarbeiterinnen von Ärzten – und somit unverzichtbar im Gesundheitswesen.

Welche beruflichen Perspektiven hat man als MFA?

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, beispielsweise in den Bereichen Onkologie, ambulantes Operieren oder Augenheilkunde machen den Beruf als MFA attraktiv. Das breite Spektrum einer Spezialisierung festigt die Position in der Praxis und bietet gleichzeitig in eine gute Ausgangslage für zukünftige Gehaltsverhandlungen. MFAs sind immer gesucht, denn es gibt in Deutschland eine Vielzahl an Arztpraxen und Kliniken, die auf die Arbeit von Medizinischen Fachangestellten angewiesen sind.

Wie sind die Arbeitszeiten einer Arzthelferin?

Medizinische Fachangestellte müssen als rechte Hand von Ärzten je nach Arbeitgeber auch im Schichtdienst arbeiten. In Arztpraxen, Kliniken und Krankenhäusern wird von MFAs mitunter auch Bereitschaftsdienst verlangt. Im Durchschnitt beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 38,5 Stunden.

Welche Voraussetzungen braucht man für die Ausbildung zur MFA?

Diese Voraussetzungen benötigt man, um eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten machen zu können: 

  • mindestens einen Hauptschulabschluss
  • grundsätzliches Interesse am Bereich der Medizin 
  • Freude im Umgang mit (gesundheitlich angeschlagenen) Menschen
  • Fähigkeit zur Verschwiegenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit 
  • strukturierte Arbeitsweise

Wie lange dauert die Ausbildung zur MFA und wie ist sie aufgebaut?

Die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten dauert in der Regel drei Jahre, kann aber bei besonders guten Leistungen auf zweieinhalb oder zwei Jahre verkürzt werden. Wie im dualen System üblich ist die Ausbildung in Praxis und Theorie unterteilt: Der theoretische Teil wird in der Berufsschule vermittelt und der praktische Teil in der Arztpraxis oder – je nach Ausbildungsstätte – im Krankenhaus. 

Im zweiten Lehrjahr – ungefähr zur Mitte der Ausbildung legt man als Auszubildende die Zwischenprüfung ab. Am Ende der Ausbildung findet dann die Abschlussprüfung statt, die sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil gliedert.

Was verdient man als MFA während und nach der Ausbildung? 

Während der Ausbildung verdient eine MFA zwischen 880 Euro und 995 Euro brutto. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung werden die meisten Medizinischen Fachangestellten nach Tarif bezahlt. Das Gehalt ist dort über Gehaltstabellen klar geregelt. Je nach Berufserfahrung erhält man über die Jahre regelmäßige Stufenanpassungen und damit Gehaltserhöhungen.

Folgende Gehälter werden einer MFA nach dem Tarifvertrag 2022 gezahlt:

  • Berufseinsteiger: 2.151 Euro
  • 5 Jahre Berufserfahrung:  2.335 Euro
  • 9 Jahre Berufserfahrung:  2.484 Euro
  • 17 Jahre Berufserfahrung:  2.826 Euro

Was sind die Aufgaben von Medizinischen Fachangestellten?

Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten ist sehr beliebt und bildet die Schnittstelle zwischen Arzt und Patient. Für den Patienten ist die MFA neben dem Arzt die wichtigste Ansprechpartnerin. Auch das Management des Praxisbetriebs gehört zu den Hauptaufgaben der Arzthelferin.  

Die wesentlichen Tätigkeitsfelder einer MFA sind also medizinische Aufgaben auf der einen und Aufgaben in der Verwaltung auf der anderen Seite. 

Zu den medizinischen Aufgaben gehören: 

  • Vorbereitung der Patienten auf die Untersuchung
  • Bereitstellung der Patientendaten für den Arzt
  • Vorbereitung der Geräte und Instrumente für die Behandlung
  • Assistenz bei Behandlungen und kleinen chirurgischen Eingriffen
  • Verabreichung von Injektionen (z.B. bei Impfterminen)
  • Informationen der Patienten über Vor- und Nachsorgeuntersuchungen

Zu den Verwaltungs- und Organisationsaufgaben gehören: 

  • Organisation des Sprechstundenablaufs
  • Koordination der Patiententermine
  • Pflegen der Patientenakten
  • Vorbereitung der Behandlungsräume

Fazit

Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten bietet ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Momentan sind die Zukunftsaussichten für MFA sehr gut. 

Das könnte Sie auch interessieren…

Sinsheim: Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule befragt KI zu den Europawahlen

Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim befragt KI zu den Europawahlen – Besuch in der KLIMA ARENA als Dankeschön Dass wählen gehen wichtig ist, dafür kannten die Schülerinnen und Schüler der Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule gute Gründe: Wer...

Boys-Day in den GRN-Kliniken: Schüler schnuppern in Pflegeberufe rein

Ein Tag voller vielfältiger Einblicke und neuer Berufs-Chancen für Jungen in den GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar Worauf muss man im Umgang mit älteren Menschen achten? Wie läuft der Arbeitsalltag in einem Krankenhaus ab? Und kann ich mir die Arbeit im...

Berufsorientierungstruck stellte die Ausbildung Maler und Stuckateur vor

Am Mittwoch, den 17. April 2024, bot der Berufsorientierungstruck „Deine Zukunft ist bunt“ in Zusammenarbeit mit der Firma Sauer aus Epfenbach Schülern in Sinsheim die Chance, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten zum Maler und Stuckateur zu informieren. Kreativität...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau