Waldangelloch: Die Kinder werden sich freuen – Hand in Hand zur Kletterwand

Hand in Hand zur Kletterwand

Grundschule Waldangelloch: Kinder können ab sofort Kletterwände im Innen- und Außenbereich nutzen

Mitten in der Corona-Krise gibt es aus Waldangelloch positive Nachrichten. Im alten Ortszentrum zwischen dem Rathaus und der Grundschule ist in den vergangenen Wochen eine echte Begegnungsstätte für Jung und Alt entstanden. Neben Schulgarten und Dorftreff stehen – insbesondere den Grundschülern – nun auch zwei tolle Kletterwände im Innen- und Außenbereich der Schule zur Verfügung.

„Dass dieses Projekt nur Hand in Hand realisiert und finanziert werden konnte, zeigt erneut den wunderbaren Zusammenhalt in unserem Ort und die Wertschätzung der Stadt Sinsheim gegenüber ihren kleinen Dorfschulen“, erklärt Schulleiterin Ursula Müller.

Neben etwas überschüssigem Schuletat, welcher unter anderem aus der Teilnahme am Wettbewerb „Sparda Impuls“ stammte, großzügigen Spenden der „Volksbank Kraichgau Stiftung“ und der „Stiftung Sport in der Schule Baden-Württemberg“, sind zudem Gelder der „Kernzeitbetreuung“ und des „Fördervereins der Grundschule Waldangelloch e. V.“ in das Projekt geflossen. Außerdem haben sich beispielsweise die „Rewe Group“, welche aufgrund des Ortsvorstehers Edgar Bucher engen Kontakt zur Schule pflegt, sowie Konrad Weiß von der Firma „B&S“ für das Projekt stark gemacht.

Letztendlich haben sich selbst die Viertklässler der Holz-AG dazu entschlossen, den Erlös des vergangenen Weihnachtsmarktes den Kletterwänden zu Gute kommen zu lassen. „Wenn wir im kommenden Schuljahr auf eine andere Schule gehen, haben wir eine schöne Erinnerung an uns hinterlassen und dürfen zum Klettern vielleicht ab und zu vorbeischauen“, betont die Klassensprecherin der Klasse vier.

Der Grundstein zu dem Projekt wurde bereits vor knapp einem Jahr gelegt. Die Schule erhielt damals für ihr Konzept als „Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ eine Auszeichnung. „Seither haben wir mit diesem Konzept viele positive Erfahrungen, beispielsweise in den Bereichen Konzentration und Leistungsvermögen, gemacht, sodass wir uns schnell darüber einig wurden, dieses Konzept auszubauen“, erläutert Marcel Bender, der sowohl stellvertretender Schulleiter, als auch Vorsitzender des Fördervereins ist.

Im Folgenden wurde ein alter Materialraum vom Kollegium freigeräumt und die Trennwand aus Sperrholz herausgerissen. Mit der Firma „Griffit“ holte sich die Grundschule einen kompetenten Partner an Bord, um die Vorstellungen der Indoor-Wand mit Überhang und Balancierbalken umsetzen zu können. Die Installation der Outdoor-Boulderwand übernahmen Bender und dessen Vater Christian. „Ich bin sehr dankbar, dass mich mein Vater regelmäßig bei unseren Projekten an der Schule unterstützt“, so der Lehrer, der einem weiteren Helfer dankt, „auch Niklas Müller hat bei der Griffmontage kräftig mitgeholfen.“

Sogar für die Beaufsichtigung der Kletterwände ist bereits gesorgt. Der TSV Waldangelloch hat sich nicht nur finanziell beteiligt, sondern stellt gemeinsam mit der Grundschule zum kommenden Schuljahr einen FSJ-ler ein, welcher die Betreuung der Indoor-Wand in den Pausen übernehmen und Kletterkurse anbieten wird.

Begrüßt wurden die neuen Bewegungsmöglichkeiten zudem von einem weiteren Teil der Orts- und Schulgemeinde: „Wir müssen unsere Dörfer wieder attraktiver machen, stärken und mit Leben füllen. Deshalb freuen wir uns, dass hier in den vergangenen Wochen so fleißig zusammengearbeitet wurde“, freut sich Stefan Müller vom neugegründeten und schulansässigen Verein „Waldangelloch Aktiv“.

Zugesandt von Christopher Benz

Veröffentlicht am 4. August 2020, 13:10
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=305686 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen