Vorbericht des SV Sandhausen vor den Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue …

Im Spiel beim FC Erzgebirge Aue „will der SVS in die Spur kommen!“

Nach dem ersten Punktgewinn der Saison im Heimspiel gegen den KSC geht es für den SV Sandhausen am kommenden Sonntag, den 22.08., mit dem Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue weiter. Anpfiff im Erzgebirgsstadion wird um 13:30 Uhr sein.
Nach dem 0:0 im Baden-Derby gegen den Karlsruher SC fahren die Schwarz-Weißen am Sonntag zu den Veilchen nach Aue. Vier der letzten fünf Spiele hat der SVS gegen Aue verloren, der letzte Sieg in Aue gelang im September 2018 (mit dem Spieler Stefan Kulovits). Zur Bilanz gegen den Kumpel-Club, den Stand bei den verletzten Spielern, Neuzugang Christian Conteh und der Trainingswoche äußerte sich Stefan Kulovits aus dem Trainerteam auf der heutigen Pressekonferenz:
Stefan Kulovits über …
… den Punktgewinngegen den KSC:
„Unser großes Ziel war es nach den drei Pflichtspielniederlagen diesen Negativtrend zu durchbrechen. Das ist uns gelungen und zum ersten Mal in dieser Saison haben wir kein Gegentor bekommen. Zudem haben wir die gegnerischen Standards wesentlich besser verteidigt als zuvor.“
… den bislang vier torlosen Pflichtspielen:
„Leider ist es uns auch gegen den KSC nicht gelungen ein eigenes Tor zu erzielen. Das Toreschießen ist nun mal die Königsdisziplin im Fußball, wir werden in Aue erneut versuchen den Bock endlich umzustoßen. Wir haben in dieser Woche erneut hart daran gearbeitet, die Jungs haben sich Selbstvertrauen geholt, aber dies gilt es am Sonntag in Aue auf dem Spielfeld auch zu zeigen und umzusetzen.“
… Dreier- oder Viererkette:
„Es ist noch offen, ob wir den Jungs von letzter Woche, die zu Null gespielt haben, in der Viererkette wieder das Vertrauen schenken oder mit der Rückkehr von Oumar Diakhite (nach gelb-rot Sperre) wieder mit Dreierkette agieren und das Zentrum zusätzlich verstärken.“
… die personelle Situation vor dem Aue-Spiel:
„Oumar Diakhite kehrt nach seiner gelb-rot Sperre in den Kader zurück. Bei Dennis Diekmeier und Julius Biada gibt es Fortschritte, für das Wochenende sind beide aber noch kleine Option. Bei „Paco“ Testroet müssen wir abwägen, ob es nach seiner längeren Auszeit Sinn macht ihn mitzunehmen. Das werden wir morgen nach dem Abschlusstraining besprechen.“

… die Verpflichtung von Christian Conteh:
„Christian wird auf jeden Fall bereit sein. Er hat bei Feyenoord die komplette Vorbereitung absolviert. Er hat bislang zweimal mit der Mannschaft trainiert, wird auf jeden Fall im Kader stehen, ob er schon ein Kandidat für die Startelf ist, müssen wir uns noch anschauen. Christian ist ein Spieler, der Elemente mitbringt, die wir so in unserem Spiel bislang noch nicht hatten: Er sucht dauernd das 1:1, bringt sehr viel Dynamik und Tempo mit und wir hoffen mit ihm den Tiefgang auch hinter die gegnerische Abwehrkette zu bekommen, der uns in den ersten Spielen gefehlt hat. “
… den Testspieler Charlison Benschop:
„Charlison hat diese Woche bei uns mittrainiert und wird auch nächste Woche hier sein. Für uns ist es wichtig vor Ort zu sehen, wie sein körperlicher Zustand nach zehn Wochen ohne Mannschaftstraining ist. Er hat dieser Testphase direkt zugestimmt, was für einen Spieler seines Alters und seiner Vita nicht selbstverständlich ist, aber auch viel über den Charakter des Spielers aussagt. Wir werden nächste Woche über eine Verpflichtung entscheiden.“
… den FC Erzgebirge Aue:
„Das Auftreten von Aue hat mich sehr überrascht, sie haben von den ersten drei Partien keine verloren und gezeigt, dass sie absolut konkurrenzfähig sind. Durch den Trainerwechsel und den Verlust einiger Offensivspieler haben sie auch ein paar Probleme mit dem Tore schießen gehabt. Aber es ist eine junge dynamische Mannschaft um die zentrale Achse Männel, Gonther, Riese, Fandrich und Nazarov. Ein sehr hungriges Team, dass ein sehr hohes Pressing spielt, darauf werden wir zu reagieren haben.“
… die Ausgangsposition vor die Partie:
„Wir werden als SV Sandhausen auf gar keinen Fall den Gegner unterschätzen. Gegen Aue nur 90% und gegen Schalke 110% funktioniert in der 2. Liga nicht. Insofern sind auch die beiden nächsten Spiele keine Schlüsselspiele, nur weil die Teams in unserer Tabellenregion stehen. Wir nehmen jedes Spiel ernst und müssen schauen, dass wir jetzt in die Spur kommen.“
… über den letzten Sieg gegen Aue aus dem September 2018, als Stefan Kulovits noch als Spieler auf dem Platz stand: „Als Spieler weiß ich wie es geht gegen Aue zu gewinnen, aber wie die Statistik zeigt, haben wir uns gegen Aue oft schwergetan. Leicht wird es auch am Sonntag nicht.“
Abschließend noch ein Hinweis in eigener Sache:
Bezugnehmend auf die am Samstag während des Spiels auf Bannern gezeigte und am Dienstagabend über Facebook geäußerte Kritik am SV Sandhausen, möchten wir folgendes mitteilen:
Wir nehmen die geäußerte Kritik ernst, auch wenn uns die Art und Weise sowohl bei der Darstellung als auch von der Wortwahl her überrascht hat und nicht dem Miteinander beim SV Sandhausen entspricht. Wir sind unmittelbar mit den Fans in den Dialog getreten und werden diesen am kommenden Dienstag mit dem erweiterten Kreis der Fanclubs weiterführen. Nach Abschluss der Gespräche werden wir in Abstimmung mit den Fans entscheiden, inwiefern wir uns öffentlich äußern oder dies als internen Vereinsprozess ansehen. Bis dahin bitten wir von Nachfragen abzusehen und das Augenmerk ausschließlich auf die Unterstützung unserer Mannschaft zu legen, sowohl beim Auswärtsspiel in Aue als auch beim nächsten Heimspiel gegen den FC Ingolstadt.
Vielen Dank.
Hardtwald Hörfunk geht auf Sendung
Die Partie des SVS beim FC Erzgebirge Aue wird im Fanradio des SVS, dem Hardtwald Hörfunk, live übertragen. Die Reportage beginnt am Sonntag etwa zehn Minuten vor dem Anpfiff, also gegen 13:20 Uhr. Alle Informationen und den Livestream finden Sie auf unserer offiziellen Webseite unter https://svs1916.de/aktuelles/hardtwald-hoerfunk.html

Zugesandt von der Presseabteilung des SV Sandhausen

Veröffentlicht am 20. August 2021, 19:39
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=319006 

Kommentare sind geschlossen

Werbung











goldankauf wiesloch bei heidelberg












Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen