TSG 1899 Hoffenheim CL Frauen – Ab 2. Dezember Tickets für Arsenal-Spiel sichern!

Ab 2. Dezember Tickets für Arsenal-Spiel sichern!

Am 15. Dezember (21 Uhr) gastiert der englische Tabellenführer Arsenal London zum letzten Spieltag der UEFA Women’s Champions League Gruppenphase im Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim. Der Kartenvorverkauf für das Duell startet am 2. Dezember (10 Uhr) im Onlineshop. Tickets für das Bundesligaspiel gegen den SV Werder Bremen (5. Dezember, 16 Uhr) sind ab sofort erhältlich.

Nochmal ein echter Kracher zum Abschluss der UEFA Women’s Champions League Gruppenphase: Mit Arsenal London gastiert am 15. Dezember (21 Uhr) der englische Tabellenführer in Hoffenheim. Der Ticket-Vorverkauf für die Begegnung startet am 2. Dezember (10 Uhr), TSG-Mitglieder sowie offizielle Fanclubs haben ab dem 1. Dezember (10 Uhr) Vorkaufsrecht. Karten gibt es bis einschließlich Dienstag, den 14. Dezember 2021 (14 Uhr) im Onlineshop als [email protected] oder Mobile Ticket, zudem im Fanshop an der PreZero Arena.
Sollte es noch Restkarten für die Begegnung geben, bieten wir diese am Spieltag an den Tageskassen an.

Bereits gestartet ist der Ticket-Vorverkauf für das letzte Bundesliga-Heimspiel des Jahres gegen den SV Werder Bremen. Karten für die Partie können bis einschließlich Freitag, den 03. Dezember 2021 (14 Uhr) im Onlineshop als [email protected] oder Mobile Ticket gekauft werden sowie in unserem Fanshop an der PreZero Arena. Restkarten werden gegebenenfalls an der Tageskasse (ab 14.30 Uhr) angeboten.
Angesichts des Inkrafttretens der neuen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg am Mittwoch, 24. November, wird die Zutrittsregelung für das Dietmar-Hopp-Stadion an die aktuellen Rahmenbedingungen angepasst. Die neue Corona-Verordnung sieht die Umsetzung eines sogenannten 2G+ Modells in der neu geschaffenen Alarmstufe II vor, die wir bei den beiden anstehenden Heimspielen gegen den SV Werder Bremen (5. Dezember, 16 Uhr) und Arsenal London (15. Dezember, 21 Uhr) einhalten müssen.
In der Alarmstufe II (Hospitalisierungsinzidenz von 6,0 oder ab 450 mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten belegten Intensivbetten) gilt zum erweiterten Infektionsschutz für den Zutritt in das Dietmar-Hopp-Stadion die 2G+ Regelung, d.h. alle geimpften oder genesenen Zuschauerinnen und Zuschauer müssen zusätzlich ein Testzertifikat einer anerkannten Teststelle (keine Selbsttests) vorlegen. Möglich ist sowohl ein tagesaktueller Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) als auch ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Diese müssen bis zum Veranstaltungsende gültig sein.
Ausnahmen von der 2G+ Regelung gelten für:
Kinder bis zum Alter von 7 Jahren sowie Schüler, die aufgrund der wöchentlichen Testungen dem 2G-Status gleichzusetzen sind. Jugendliche ab 11 Jahre bis zum Alter von 17 Jahren, die eine weiterführende Schule oder eine berufliche Schule besuchen, müssen als Nachweis zwingend einen Schülerausweis oder eine Bestätigung der Schule vorlegen.
Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Voraussetzung ist hier die Vorlage eines ärztlichen Attests und tagesaktuellem Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden und gültig bis Veranstaltungsende).

Pia Kielmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frauen– und Mädchenfußball TSG Hoffenheim

Veröffentlicht am 28. November 2021, 13:48
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=323333 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen