Bleiben Sie informiert  /  Montag, 22. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Tablets – starke Beanspruchung im Alltag

1. März 2023 | Technik IT

Viele Menschen nutzen im Alltag Tablets, beispielsweise auf digitale Unterhaltung auf dem Sofa oder unterwegs. Das liegt daran, weil man sie flexibel und vielseitig verwenden kann. Sie sind quasi wie kleine Laptops, die dazu aber wie große Smartphones mobil gehandhabt werden können.

Tablets werden für berufliche Zwecke, zum Lernen oder „nur“ für die Unterhaltung gerne genommen. Doch weil man sie in vielen Situationen nutzt und mit dabei hat, können sie auch durch die Beanspruchung im Alltag Schaden nehmen.

Wofür man Tablets konkret verwenden kann

Da Tablets flexibel verwendbar sind, eignen sie sich zum Beispiel sehr gut für das Lesen von längeren Texten, das Anschauen von Filmen und Videos, das Spielen von Online-Games sowie das generelle Surfen im Internet. Ebenfalls kommen Tablets bei der Arbeit oder für die Schule/das Studium zum Einsatz, da sie sich einfach transportieren lassen und einige nützliche Apps bieten. Man kann sogar eine Tastatur und Maus anschließen, wodurch sie dann einen Laptop in manchen Situationen ersetzen.

Auch in Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel Schulen, gehören Tablets als Lernhilfe bereits mit dazu. Das Tablet hat aufgrund der Verbindung mit dem mobilen Internet Zugriff auf Daten und Informationen und kann deshalb auch mit anderen Geräten automatisiert kommunizieren. So können auch beispielsweise in der Gastronomie sowie im Handel einige Arbeitsschritte wegfallen, die jede Menge Zeit sparen.

Das iPad als eines der beliebtesten Tablets

Das iPad von Apple soll zu den bekanntesten und beliebtesten Tablets zählen. Man sagt, dass iPad-Nutzer überzeugt von der hochwertigen Verarbeitung, der Leistungsstärke und dem benutzerfreundliche Betriebssystem sind.

Starke Beanspruchung von Tablets und mögliche Schäden, die dadurch entstehen können

Doch auch das iPad ist, wie andere Tablets auch, nicht vor Schäden sicher. Besonders häufig sollen Risse im Display vorkommen. Wenn das Tablet unterwegs mit dabei ist, können schnell durch einen Sturz oder einen härteren Schlag Risse oder Brüche im Bildschirm entstehen. Diese Schäden sind nicht nur unschön, sondern beeinträchtigen vor allem die Funktionalität des Geräts.

Apple bietet beispielsweise für das iPad einen Reparaturservice an. Zudem gibt es aber auch zahlreiche autorisierte Reparaturdienste, wie etwa auch eine iPad Reparatur in der Region Stuttgart, die auf die Instandsetzung von Apple-Produkten spezialisiert sind. Gute Dienste können unter anderem defekte Bildschirme austauschen oder Akkus ersetzen und auch komplizierte Reparaturen durchführen.

Wie gerade schon kurz erwähnt, ist ein weiteres, häufig auftretendes Problem der Verschleiß der Akkus bei den Tablets. Mit der Zeit können Akkus an Kapazität verlieren. Das verkürzt die Nutzungsdauer der Geräte in vielen Fällen erheblich. Ebenso können die Ladeanschlüsse durch das häufige Ein- und Ausstecken des Ladekabels beschädigt werden.

Softwareprobleme sollen ebenfalls nicht selten sein. Viren, „bösartige“ oder „schädliche“ Software oder fehlerhafte Updates können sich negativ auf die Leistung eines Tablets auswirken oder es sogar unbrauchbar machen. Bei solchen Problemen kann meist nur noch eine gründliche Überprüfung durch Profis und gegebenenfalls eine Neuinstallation des Betriebssystems helfen.

Reparaturmöglichkeiten

Viele Schäden an Tablets können repariert werden und es ist dabei anzuraten, Reparaturen von einem Fachmann durchführen zu lassen. Beim beschädigten Display ist der Austausch des Bildschirms meist die beste Lösung. Fachwerkstätten können defekte Bildschirme professionell ersetzen, damit ein Tablet wieder voll funktionsfähig ist.

Wenn man Probleme mit dem Akku hat, hilft oft nur der Austausch des alten Akkus gegen einen neuen. Defekte Ladeanschlüsse können in der Regel problemlos repariert werden. Sollte ein Tablet nicht laden, kann es auch sein, dass ein Defekt am Lade-Kabel vorliegt. Ein Kabelbruch muss nicht immer von außen sichtbar sein. Deshalb lohnt es sich, einfach ein neues Ladekabel auszuprobieren.

Bei Softwareproblemen ist ein Neustart des Tablets sowie des Routers häufig eine einfache, aber effektive Lösung. Mögliche Softwareprobleme können so behoben und eine neue Verbindung zum WLAN-Netzwerk hergestellt werden. Eine andere Lösung könnte sein, das Betriebssystem auf dem Tablet zu aktualisieren.

Das könnte Sie auch interessieren…

Der letzte Landgang von U17 – erfolgreicher Roll-off in Haßmersheim

Das letzte Mal auf Wasser – begleitet von ehemaligen U-Boot-Fahrern, vielen Schaulustigen und dem U17-Transportteam ging U17 in den frühen Morgenstunden des 13. Julis final an Land. Am Sonntag, 14. Juli, wird die Reise ins Technik Museum Sinsheim auf der Straße...

Digitalisierung in Eppingen: Virtuelles Bauamt

Virtuelles Bauamt in Eppingen vereinfacht Antragsstellung und Zusammenarbeit bei Bauanträgen Ab sofort können Bauanträge bei der Stadt Eppingen sowie den Gemeinden Gemmingen und Ittlingen über die Plattform „Virtuelles Bauamt“ digital eingereicht werden. Damit setzt...

Smart Home – So erleichtert intelligente Technik das Leben

Die fortschreitende Entwicklung neuer Technologien bringt das Smart Home zunehmend in unsere Wohnungen. Doch, was ist eigentlich Smart Home? Smart Home bezeichnet ein intelligentes und vernetztes Zuhause, in dem elektronische Geräte und Systeme miteinander...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau