Statusmeldung der Polizei vom Winzerfest 2016

00-PolizeiPOL-MA:

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis:

Kurpfälzisches Winzerfest 

Polizei musste nur selten einschreiten

 

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Das diesjährige Kurpfälzische Winzerfest verlief aus polizeilicher Sicht, trotz der zahlreichen Besucher von täglich bis zu 1500 Personen, ruhig und relativ friedlich.

Durch eine deutliche Polizeipräsenz konnten die meisten Ordnungsstörungen sowie Straftaten bereits im Ansatz unterbunden und das Sicherheitsgefühl der Festbesucher wesentlich erhöht werden.

Vom 26.08. bis 04.09.2016 wurden auf dem Festgelände insgesamt vier Personen in Trunkenheitsgewahrsam genommen, vier Platzverweise erteilt und sieben Straftaten zur Anzeige gebracht. Die Anzeigen erfolgten wegen Beleidigung, Körperverletzung, Diebstahl, Sachbeschädigung und gegen einen 16-Jährigen der am 1. September kurz vor Mitternacht eine verfassungswidrige Parole laut gerufen hatte.

Am Samstagabend waren mehrere Streifenfahrzeuge erforderlich um eine Gruppe von ca. 50 jungen Männern in ihre Schranken zu weisen, die aggressiv und pöbelnd über das Gelände zogen. Ein 22-Jähriger, der dem Platzverweis nicht nachkam, wurde in Gewahrsam genommen, hierzu mussten die Beamten körperliche Gewalt anwenden.

Bei gezielten Jugendschutzstreifen wurden mehreren Jugendliche kontrolliert. Von diesen mitgeführte alkoholische Getränke wurden entsorgt, wenn das Mindestalter zum Konsum nicht gegeben war. Bei Verfehlungen wurden die Erziehungsberechtigten informiert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 5. September 2016, 20:56
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=189721 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen