Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Stadt Bruchsal agiert vorausschauend – Satellitentelefone für Feuerwehr, Verwaltung und Stadtwerke

16. Dezember 2022 | Allgemeines, Bruchsal, Das Neueste, Leitartikel, Politik

Präsentierten die neu angeschafften Satellitentelefone in der Einsatzzentrale des Feuerwehrhauses: Armin Baumgärtner, Geschäftsführer Stadtwerke, Hauptamtsleiter Wolfgang Müller und Bürgermeister Andreas Glaser (von links). Foto: Stadt Bruchsal - IK

Anschaffung von Satellitentelefonen für Feuerwehr, Verwaltung und Stadtwerke

Präsentierten die neu angeschafften Satellitentelefone in der Einsatzzentrale des Feuerwehrhauses: Armin Baumgärtner, Geschäftsführer Stadtwerke, Hauptamtsleiter Wolfgang Müller und Bürgermeister Andreas Glaser (von links). Foto: Stadt Bruchsal - IK

Präsentierten die neu angeschafften Satellitentelefone in der Einsatzzentrale des Feuerwehrhauses: Armin Baumgärtner, Geschäftsführer Stadtwerke, Hauptamtsleiter Wolfgang Müller und Bürgermeister Andreas Glaser (von links). Foto: Stadt Bruchsal – IK

Bruchsal (zg) | „Uns geht es darum, in einer Krisenlage technisch so ausgestattet zu sein, dass wir schnell und effektiv Maßnahmen zur Bewältigung der Krise ergreifen können.

Wir wollen damit den Bürger/-innen die Sicherheit vermitteln, dass ihre Stadtverwaltung sofort handlungsfähig ist“, sagt Bürgermeister Andreas Glaser. Um in einer Notlage unabhängig von der jeweiligen Krisenlage agieren zu können, haben alle relevanten Bereiche der Stadt Bruchsal – die Feuerwehr Bruchsal, die Stadtverwaltung Bruchsal und die Stadtwerke Bruchsal – Satellitentelefone angeschafft.

Die Feuerwehr und die Stadtwerke sind mit einer stationären Anlage ausgestattet worden, die bei der Feuerwehr in der Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus fest installiert ist. Zudem stehen der Feuerwehr, der Stadtverwaltung und den Stadtwerken für den Ernstfall je eine Kofferlösung „Satellitentelefonie“ sowie zwei Handys zur Verfügung. Neben der Hardware wurde auch die notwendige Software in Form von Lizenzen für den Behördenserver erworben.

Bei Satellitentelefonen erfolgt der Verbindungsaufbau über einen oder mehrere Satelliten. So können Anrufe auch in Gebieten ohne terrestrische Mobilfunkversorgung getätigt werden, zum Beispiel bei einem Ausfall des Mobilfunknetzes im Katastrophenfall.

Quelle: Stadt Bruchsal

Das könnte Sie auch interessieren…

Rauenberg – 14-Jährige ohne Führerschein unterwegs

Am frühen Samstagmorgen, kurz vor 02:00 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Wiesloch in Rauenberg eine Audi-Fahrerin. Im Laufe der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerin des Fahrzeuges erst 14 Jahre alt ist und nicht im Besitz...

A6/Sinsheim – Zwei schwerverletzte Personen nach Überschlag

Schwerer Unfall auf der A6 bei Sinsheim: Fahrzeug überschlägt sich, zwei schwerverletzte Personen Am gestrigen Nachmittag (15.06.2024) ereignete sich auf der Autobahn A6 in Höhe der Anschlussstelle Sinsheim Süd Richtung Mannheim ein schwerer Verkehrsunfall. Kurz nach...

25. Sparkasse Kraichgau-Lauf: nur noch 100 Tage bis zum Jubiläumslauf

Genügend Zeit sich noch ausgiebig auf diese sportliche Herausforderung vorzubereiten Am 22.09.2024 findet der 25. Sparkasse Kraichgau-Lauf statt. Die Organisatoren des Rohrbacher Lauftreff blicken schon heute mit ein wenig stolz auf ihren Jubiläumslauf voraus....

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau