St. Leon-Rot, BAB 6: Hoher Sachschaden bei Lkw-Unfall auf der BAB 6

 

St. Leon-Rot,

BAB 6:

Hoher Sachschaden

bei Lkw-Unfall auf der BAB 6

 

 

St. Leon-Rot / Rhein-Neckar-Kreis: (ots) – Kurz nach Mitternacht wollte ein 46-jähriger ungarischer Sattelzugfahrer vom Parkplatz „Weißer Stock“ auf die BAB 6 in Richtung Heilbronn einfahren. Weil ein anderer Lkw-Fahrer seinen Sattelzug verbotenerweise auf dem Beschleunigungsfahrstreifen abgestellt hatte, fuhr der Fahrer direkt auf die Fahrspur. Ein auf dem rechten Fahrstreifen heranfahrender 44-jähriger rumänischer Sattelzugfahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den einfahrenden Sattelzug auf. An dessen Sattelzugmaschine entstand Totalschaden. Beide Auflieger wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr Walldorf war mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Zwei Fahrstreifen mussten durch die Autobahnmeisterei Walldorf gesperrt werden. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauern voraussichtlich bis in die frühen Morgenstunden an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 14. November 2017, 08:03
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=237738 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen