Sinsheim: VW-Fahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer

Sinsheim: VW-Fahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer

Bereits am Freitag gegen 21 Uhr soll ein Fahrer eines schwarzen VWs durch waghalsige Fahr- und Überholmanöver auf der L550 von Sinsheim-Weiler in Richtung Sinsheim mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Der VW-Fahrer soll einem Ford extrem dicht aufgefahren und diesen trotz Überholverbot überholt haben. Durch das gefährliche Fahrmanöver musste der 60-jährige Fahrer des Fords stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im weiteren Fahrverlauf soll es zu mehreren ähnlichen Situationen gekommen sein. Der 60-Jährige folgte dem VW bis zur Straße „Am Ilvesbach“, wo die beiden anhielten. Hier soll schließlich der Fahrer des VWs ausgestiegen und in bedrohlicher Körperhaltung auf den „Verfolger“ zugegangen sein. Anschließend stieg er wieder in das Auto ein und fuhr davon. Das Polizeirevier Sinsheim sucht nun Zeugen und weitere Geschädigte, die ebenfalls durch den Fahrer des VWs gefährdet wurden oder die Situationen gesehen haben und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 07261/690-0 beim Polizeirevier Sinsheim zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 2. Dezember 2021, 16:46
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=323517 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















goldankauf wiesloch bei heidelberg


Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen