Sinsheim: Von nasser Fahrbahn abgekommen – Totalschaden

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 9 Uhr an der Zusammenführung der beiden Fahrbahnen B292/L550. Ein 21-jähriger fuhr mit seinem BMW von Sinsheim in Richtung Waibstadt, als er in einer Rechtskurve bei nasser Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern gerät und zunächst mit einem Verkehrsschild und der Leitplanke kollidiert, ehe er in die Böschung/Abwasserrinne rutscht. Nach der Erstversorgung durch einen Rettungswagen, war der Mann glücklicherweise nicht verletzt. An den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden von 2.000EUR, am Auto des 21-jährigen entstand ein Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim (ots)


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 1. Oktober 2020, 14:17
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=308988 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen