Sinsheim- Reihen: Brand in einer Gewerbehalle

Kurz vor 19.00 Uhr wurden am Montagabend die Feuerwehren der Stadt Sinsheim, Reihen und Steinsfurt durch die Integrierte Leitstelle des Rhein-Neckar-Kreises zu einem Brand in einer Gewerbehalle alarmiert. Der Geschäftsführer hatte nach der Brandentdeckung in der Küche noch vergebliche Löschversuche unternommen, bevor er schließlich den Notruf absetzte. Die Küche brannte trotz der drei eingesetzten Feuerwehrabteilungen mit insgesamt 38 Einsatzkräften völlig aus. Die angrenzenden Räume sind durch die starke Rauchentwicklung und Rußbildung stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca.1oo.ooo Euro. Durch die Löschversuche zog sich der Firmeninhaber eine leichte Rauchgasvergiftung zu, welche im Krankenhaus ambulant behandelt wurde. Die genaue Brandursache wird durch die Beamten des Polizeireviers Sinsheim noch ermittelt. Nach derzeitigem Stand deutet alles auf einen technischen Defekt des Kühlschrankes hin. Das Polizeirevier Sinsheim war mit drei Streifenwagen vor Ort eingesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 16. März 2020, 23:47
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=301275 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























goldankauf wiesloch bei heidelberg

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen