Sinsheim: Mercedes kontra VW – 7.000 Euro Schaden Schuldfrage noch nicht ganz geklärt

Ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer war am Montag kurz vor 12 Uhr auf der B 292 in Richtung Waibstadt unterwegs und wollte nach links in die K 4281 abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 21-jährige VW-Fahrerin, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. Verletzt wurde zum Glück niemand. Den Schaden an den Autos beziffert die Polizei auf ca. 7.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten des Polizeireviers Sinsheim machten die Beteiligten widersprüchliche Angaben, so dass der exakte Unfallhergang noch nicht ganz geklärt ist. Verkehrsteilnehmer, die evtl. auf den Unfall aufmerksam wurden und entsprechende Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 07261/6900 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 21. Mai 2019, 11:29
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=282592 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





goldankauf wiesloch bei heidelberg


















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen