Sinsheim: Brückengeländer auf BAB 6 gestürzt … teilweise Vollsperrung

Sinsheim: Brückengeländer auf BAB 6 gestürzt … teilweise Vollsperrung nowendig

Vermutlich auf Grund der Sturmböen am 14.12.2019 stürzte gegen 09:00 Uhr der Teil eines behelfsmäßigen Geländers an einer Brückenbaustelle in Höhe Sinsheim auf die Autobahn A6. Dabei wurden zwei Fahrzeuge leicht beschädigt (Sachschaden ca. 12.000 Euro). Personen wurden dabei nicht verletzt.

Da weitere Teile des Geländers drohten auf die Autobahn zu stürzen, musste die A6 in Fahrtrichtung Mannheim komplett und in Richtung Heilbronn zwei von drei Fahrstreifen gesperrt werden. Dabei entstanden insbesondere in Richtung Mannheim längere Staus (bis zu 10 km). Um 14:30 Uhr war des Geländer wieder gesichert und sämtliche Fahrbahnen wurden wieder freigegeben.

Die genaue Ursache für den Schaden/bzw. Absturz des Geländers muss noch ermittelt werden. Hierzu wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 14. Dezember 2019, 17:16
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=296413 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen