Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 28. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Sinsheim: 64-jährige Frau wird Opfer von „falschen Polizeibeamten“

20. Februar 2018 | #Polizei, Blaulicht, Rhein-Neckar-Kreis, Sinsheim

Sinsheim: 64-jährige Frau wird Opfer von „falschen Polizeibeamten“ – Schaden mehrere Tausend Euro – Tipps der Polizei

 
 

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Opfer von Trickbetrügern mit der Masche „falsche Polizeibeamte“ wurde am Montagabend in der Kernstadt eine 64-jährige Frau. Die unbekannten Täter hatten ihr Opfer gegen 19 Uhr angerufen und sich als Polizeibeamte ausgegeben. Die dann folgende Vorgehensweise ist fast immer gleich. Mit ihrer erfundenen Geschichte erwecken die falschen Polizisten bei ihren Opfern den Eindruck, diese werden alsbald von Einbrechern heimgesucht, die es auf ihr Bargeld und ihre Wertsachen abgesehen haben. Die falschen Polizisten gaukeln vor, dass Geld und Wertsachen weder zu Hause noch auf der Bank sicher seien. Schließlich kündigen sie an, einen Polizisten in Zivil vorbei zu schicken, der Geld und Wertsachen zur sicheren Verwahrung abholt. Im vorliegenden Fall wurde das Opfer über mehrere Stunden am Telefon unter Druck gesetzt, bevor sie dem angeblichen Polizisten zwischen 23 und 23.30 Uhr Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro aushändigte. Erst am Dienstagmorgen wurde der Betrug als solcher erkannt und die (echte) Polizei informiert.

Die weitere Sachbearbeitung hat die Ermittlungsgruppe Cash-Down der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen.

In den zurückliegenden Tagen und Wochen war es bereits zu unzähligen Anrufen im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim gekommen. Aufgrund der Warnungen der Polizei und den Tipps zum richtigen Verhalten waren fast alle Anrufe im Versuchsstadium stecken geblieben..

Tipps der Polizei:

- Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge oder Wertsachen 
bitten.
- Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 
an. Das tun nur Betrüger !
- Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110.Benutzen Sie 
dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den 
Betrügern landen.
- Sie können sich aber auch an das örtliche Polizeirevier wenden. 
Erzählen Sie den Beamten von den Anrufen.
- Am besten ist, wenn Sie die Nummer Ihrer örtlichen 
Polizeibehörde sowie die Notrufnummer 110 griffbereit am Telefon
haben, damit Sie sie im Zweifelsfall selber wählen können.
- Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und 
finanziellen Verhältnisse.
- Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie 
Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so 
werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich!

Auflegen sollten Sie deshalb, wenn:

- Sie nicht sicher sind, wer anruft.
- Sie der Anrufer nach persönlichen Daten und Ihren finanziellen 
Verhältnissen fragt, z.B. ob Sie Bargeld, Schmuck oder andere 
Wertgegenstände im Haus haben.
- Sie der Anrufer auffordert, Bargeld, Schmuck oder andere 
Wertgegenstände herauszugeben, bzw. Geld zu überweisen, 
insbesondere ins Ausland.
- Sie der Anrufer unter Druck setzt.
- Der Anrufer Sie dazu auffordert, zu Fremden Kontakt aufzunehmen,
z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld und Ihre Wertsachen mitnehmen 
soll.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren…

Alte Synagoge in Steinsfurt

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Jeden Monat stellt die Sinsheimer Erlebnisregion zwei ihrer Highlights bzw. bisher wenig bekannte Geheimtipps der Region vor. Heute an der Reihe: Die alte Synagoge in Steinsfurt. Die...

Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht legt Amt nieder

Persönliche und familiäre Gründe Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht hat am 26. Februar überraschend bekanntgegeben, sein Amt zum 31. August 2024 niederzulegen. Seine Amtszeit läuft offiziell noch bis 2028. Am 2. Februar 2020 wurde er für eine zweite Amtszeit...

Carsharing-Angebot in Sinsheim

Gemeinsam ein Auto nutzen und Verkehrsaufkommen reduzieren Carsharing bedeutet, dass verschiedene Personen ein Auto nutzen. Carsharing kann einen wichtigen Beitrag zur lebenswerten Stadt und für die nachhaltige Mobilität leisten. Gut entwickeltes Carsharing reduziert...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau