Shisha-Rauchen: eine gängige Freizeitaktivität

Und wieder beschmückt ein Baugerüst ein leerstehendes Ladenkomplex in der Gasse. Durch das bereits angebrachte neonleuchtende Schild „Sisha Bar“ ist bereits klar, was hier entstehen soll. Immer mehr Sisha-Bars verbreiten sich  in Deutschlands Gassen. Und immer mehr wird man mit dem streng-süßlichen Geruch, der durch die Gassen weht vertraut.

Leben zur Abendstunde in den einst toten Gassen

Kaum wird es dunkel, wirken die einst leeren Gassen wie aufgeweckt. Viele junge Erwachsene wagen sich zur Abendstunde in die halbdunklen Cafés mit blauem bis violettem Neonlicht. Dabei handeln es sich meist nicht um einzelne Personen, vielmehr Gruppen, die sich im leuchtenden Gebäude zum Shisha-rauchen verabredet haben. In der benebelten Bar sitzen Sie in einer Traube auf Kunststoffbänken oder schwarz-braune Ledersesseln und ziehen unter Einfluss von Hip-Hop oder R-’n’-B-Musik kräftig an den Schläuchen der Wasserpfeifen. Da nur wenige Schläuche an der gemeinsamen Wasserpfeife verbunden sind, werden Sie nach paar Atemzüge an den nächstsitzenden weitergegeben.

Für viele bleibt es nur am vorbeigehen. Nur selten traut sich hinein, wer keinen Migrationshintergrund hat, auch wenn er die Shisha aus dem Türkei- oder Ägypten-Urlaub kennt. Meist sind die Gäste junge Deutsche mit ausländischen Wurzeln oder Migranten. Die Wasserpfeifen-Bars sind seit Jahren ihr Terrain. „Lass mal Shisha“ – in dieser Art lautet im migrantisch-deutschen Slang die Frage oder besser die Aufforderung an die Freunde mittels WhatsApp, eine Wasserpfeife rauchen zu gehen.

Sisha-Rauchen findet nicht nur in der Jugend Beliebtheit

Das Shisha-Rauchen wird in Deutschland immer beliebter Foto: Pexel

Die Shisha-Gastronomie wird vielfältiger. Viele Bars sind schon längst keine Männercafés mehr. Nicht nur junge Studenten treffen sich dort nach Seminaren, auch Rechtsanwälte oder Bankberater entspannen im Café mit einer Shisha. Die beliebte Freizeitaktivität bleibt nicht nur unter den Jugendlichen. Der Trend verbreitet sich inzwischen in jede Altersschicht. 

Rauchen war gestern

Die Zigarette kann in vielerlei Sichten der Shisha nicht mehr mithalten, besonders wenn es um das Thema Geselligkeit geht. Sisha geraucht wurde und wird heute hauptsachlich aufgrund  der Geselligkeit. Es ist deutlich entspannter in einer Gruppe sich eine Shisha zu teilen und sich dabei nett zu unterhalten, als notgedrungen in der Öffentlichkeit für kurze Dauer seine Zigarette zu rauchen. Ebenso gilt zu erwähnen, dass der Rauch der Wasserpfeife durch die verdampften Aromen im Tabak angenehmer zu riechen gilt im Vergleich zum Zigarettenrauch. 

Die Palette an Shisha und Zubehör ist immens gewachsen

Nachdem die Shisha in Deutschland immer mehr Popularität gewann, vergrößerte sich auch zeitgleich das Angebot. Die Shisha gibt es inzwischen in vielen verschiedenen Arten und Ausführungen. Von der 20 cm kleinen Hookah-Shisha für die Tasche, bis zur 80 cm großen Nargile-Shisha, ist im deutschen Handel alles zu haben. Die Features wie Schlauch, Mundstück und Zange machen jede Shisha zu einem Individuum und unter den Jugendlichen herrscht regelrecht ein Wettbewerb, wer die schönste und teuerste Shisha besitzt. Nicht nur die Palette der Shisha und dessen Zubehör hat sich vergrößert. Auch der Shisha Tabak, womit geraucht wird, bietet eine Vielfalt an Geschmacksrichtungen, die eine Tabakindustrie noch nie zu vor bieten konnte. Besonders beliebt sind dabei die Tabaksorten: Adalya Tabak Love 66, True Passion Wassermelone und zu kalten Jahreszeit der Hookain Tabak Kivi King mit Apfelkuchen- und Karamellgeschmack.

Sisha – Das perfekte Weihnachtsgeschenk?

Die Shisha ist nicht für jeden ein Wort. In den meisten Fällen haben Raucher noch nie eine Erfahrung mit einer östlich stammenden Wasserpfeife gemacht. Das lässt sich meist an der Unvertrautheit des Rauchinstumentes erklären. Viel lieber bleiben sie bei ihrer geläufigen und wohlvertrauten Zigarette. Warum nichts neues probieren? Die Shisha bietet ein komplett neues Raucherlebnis – unvergleichbar mit der klassischen Zigarette. 

Wer also noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk ist, hat die Möglichkeit für leidenschaftliche Raucher ein einzigartiges Geschenk zu machen. Der Online-Shop „Shisha-Oase“ bietet aktuell speziell für Neueinsteiger ein günstiges Anfänger-Set an. Passend kombiniert kann es mit verschiedenen Tabaksorten der Weihnachtsangebote.

Veröffentlicht am 22. Oktober 2020, 00:46
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=309848 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen