Rauenberg: Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Im Kreuzungsbereich Tal-/Schönbornstraße stießen am Montag kurz nach 12 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen, die beide auch nicht mehr fahrbereit waren und in Eigenregie von der Unfallstelle entfernt werden mussten. Verursacht hatte den Unfall eine 79-jährige Audi A 3-Fahrerin, die die Vorfahrt eines ordnungsgemäß fahrenden Mercedes-Fahrers nicht beachtet hatte. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 7.000 Euro. Da sich im Mercedes Kinder befanden, wurde vorsorglich eine Rettungswagenbesatzung hinzugezogen. Alle Beteiligten überstanden den Crash zum Glück ohne Verletzungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 13. August 2019, 12:01
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=287810 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen