Meckesheim: Drei Leichtverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Meckesheim: Drei Leichtverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen ereignete sich am Montagnachmittag auf der Eschelbronner Straße in Meckesheim. Kurz vor 14.00 Uhr missachtete der 23-jährer Fahrer eines Pkw Kia mit Anhänger die Vorfahrt des auf der Eschelbronner Straße fahrenden VW-Passat. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Pkw Kia, der 47-jährige Fahrer des Pkw VW-Passat und dessen gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Die Insassen des VW-Passat wurden zur weiteren Behandlung vorsorglich in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Bei dem ebenfalls verletzten Kia-Fahrer war dies nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge wurden durch den Verkehrsunfall erheblich beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme durch den Verkehrsdienst Heidelberg und der anschließenden Fahrbahnreinigung aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe, blieb die Eschelbronner Straße bis gegen 18.00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt knapp 10.000EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 18. Januar 2021, 23:06
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=312707 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen