Mauer: Verkehrsunfall mit verletzter Person und erheblichem Sachschaden

Mauer: Verkehrsunfall mit verletzter Person und erheblichem Sachschaden

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 30.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der B 45 bei Mauer. Ein 52-jähriger Mann wollte kurz vor sieben Uhr mit seinem Volvo auf dem Zubringer von der L547 zur B 45 unterwegs. An der Einmündung wollte er nach links auf die B 45 in Richtung Sinsheim abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 53-Jährigen, der mit seinem Tanksattelzug auf der B 45 von Sinsheim in Richtung Wiesenbach fuhr und stieß mit ihm zusammen. Der Fahrer des Volvo erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Dessen Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die B 45 vorübergehend halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch der Zubringer zur B 45 war währenddessen gesperrt. Gegen 8.45 Uhr konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden. Es ergaben sich vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 30. März 2020, 11:15
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=301556 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen