Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 21. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Mariä Himmelfahrt – kaum bekannt, aber in katholischen Regionen gefeiert …

16. August 2020 | Allgemeines, Dielheim, Gesellschaft, Leitartikel, Media, Orte, Photo Gallery, Rhein-Neckar-Kreis, Seelsorgeeinheit Wiesloch -Dielheim, ~ Umland

Mariä Himmelfahrt – kaum bekannt, aber in katholischen Regionen gefeiert – Ein Lichtermeer zu Ehren der Mutter Gottes – gestern Abend in Dielheim

Eigentlich ist es für die meisten Menschen in Deutschland kein gesetzlicher Feiertag mehr. Nur im Saarland und in Bayern, in Gemeinden mit überwiegender katholischer Bevölkerung, gilt immer noch die Feiertagsregel.  Dennoch ist  für Gläubige in der katholischen Kirche der 15. August ein sehr emotionaler Tag im kirchlichen Jahresverlauf. So auch in Dielheim, wo das Fest Maria Himmelfahrt wie seit eh und je traditionell mit einem Festgottesdienst in der Marienkapelle gefeiert wird. Wie am gestrigen Samstagabend, wo zahlreiche Menschen den Weg zum Gottesdienst in die idyllisch gelegene Kapelle fanden. Alles „“Corona.gerecht“ vorbereitet und bestuhlt! Die Besucher waren dankbar, dass es trotz Corona möglich war, auf dem großen Vorplatz unter Einhaltung der Hygienevorschriften einen würdigen Festgottesdienst zu feiern mit Gebet und Gesang. Auch das schöne Sommerwetter während des Festgottesdienstes trug zum emotionalen Befinden der Gläubigen bei, würdevoll zelebriert von Pfarrer Alexander Hafner und einfühlsam musikalisch begleitet von Martin Ritz an der Orgel. Während der Messfeier nahm Pfarrer Hafner auch die Kräuterweihe vor.

Die Segnung der Kräuter ist ja unabdingbar mit diesem Festtag verbunden. Der „Werzwisch“ oder der „Kräuterbusch“, wie er regional verschieden genannt wird, soll Mensch und Tier sowie Haus und Hof gleichermaßen vor Unheil schützen. 

Mit einem Lichtergruß an die Mutter Gottes, anstelle der traditionellen Lichterprozession, wurde diese Bitte zum Ende der Messe nochmals eindrucksvoll unterstützt. Die mystischen Kerzenlichter im Zeichen des Abendhimmels und der eucharistische Segen, lösten bei den Gläubigen beim Abschlußlied, nochmals eine innere Zufriedenheit aus. Man konnte es nicht nur fühlen, sondern auch hören.
Text & Fotos: Zugesandt von Paul Körner

 

Das könnte Sie auch interessieren…

RadGuides Rhein-Neckar: Bei den nächsten Touren wird es hügelig

Dabei ist diesmal gute Kondition oder auch elektrische Unterstützung gefordert, denn es wird hügelig. Der Sommer kommt nur schwer in die Gänge, das Fahrrad hoffentlich leichter: An den nächsten Wochenenden bieten die RadGuides Rhein-Neckar wieder verschiedene Touren...

Führungen bei der Wertstoffsortieranlage Sinsheim

Die AVR bietet interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern des Rhein-Neckar-Kreises kostenlose Führungen bei der Wertstoffsortieranlage in Sinsheim an Abfallwirtschaft bedeutet weitaus mehr als nur das bloße Leeren der Abfallbehälter vor der eigenen Haustüre. Dann...

SV Sandhausen löst Vertrag mit Abu El-Zein auf

Mittelfeldspieler Abu El-Zein verlässt den SV Sandhausen "In guten und offenen Gesprächen nach Saisonende haben sich Spieler und Verein einvernehmlich darauf verständigt, die für beide Seiten beste Option umzusetzen und den bestehenden Vertrag aufzulösen“, erklärt...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau