Kulturwohnzimmer „PALATIN“ präsentiert: Pater Anselm Grün & „Eddies Music Lounge“

Was ist richtig, was ist falsch?
Ein Pater macht „Mut zur Entscheidung“: Anselm Grün spricht im Palatin über Gewissen und Vertrauen
Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung. Dies und noch viel mehr zum Thema „ja oder nein, hin oder her, den oder die“ beleuchtet Anselm Grün am Montag, 13. September, um 19.30 Uhr im Staufersaal des Palatins. Der berühmte Benediktinerpater aus der Abtei Münsterschwarzach macht „Mut zur Entscheidung“.
Selbstquälerei, grübelnde Gedanken und schlaflose Nächte sind oft die Folge, wenn es einfach nicht gelingen will, herauszufinden, welcher der richtige Weg ist. Ob es nun die kleineren Hürden sind, wenn etwa der Familienrat tagt oder eine Weggabelung im Berufsleben auftaucht, oder ob lebensprägende Richtungswechsel wie Partnerwahl, Hausbau oder ein Umzug anstehen – mit Leichtigkeit zu wählen fällt vielen oft sehr schwer. Der Autor zahlreicher spiritueller Bücher, Betriebswirt, promovierte Theologe, Führungskräftetrainer und vielgereiste Vortragsreferent wird im Kongress- und Kulturzentrum darüber sprechen, wie das Thema Entscheidung leichter angepackt werden kann und von welchen Seiten man sich sperrigen Wegweisern nähern kann. Der Pater spricht über die Angst vor Entscheidungen, über den Mut, dem eigenen Gewissen zu vertrauen und aus der eigenen Mitte heraus zu handeln.
Tickets ab 21 EURO gibt es direkt online über Reservix oder unter www.palatin.de. Die Theaterkasse befindet sich bis auf weiteres an unserer Hotelrezeption. Hier können Sie Ihre Tickets – persönlich oder telefonisch unter der 06222 582 01 – von 10 bis 21 Uhr erwerben. Gern nehmen auch wir im Kulturbüro Ihre Ticketbestellung telefonisch unter 06222 582-640 entgegen und senden Ihnen diese per Rechnung zu.
Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuell geltenden Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus darf die Veranstaltung ausschließlich von geimpften, genesenen oder getesteten Personen besucht werden. Ein jeweiliger Nachweis muss vor Ort vorgelegt werden.

Zum Zweiten … öffnet „Eddies Music Lounge“ wieder ihre Pforten …

Es darf wieder gegroovt werden – Eddies Music Lounge: Sechs erlesene Musik-Veranstaltungen im Palatin-Restaurant – Kulturelle Streicheleinheiten
Lange musste auf kulturelle Streicheleinheiten wie diese verzichtet werden, jetzt darf es endlich wieder losgehen: In Eddies Music Lounge wird ab September wieder gegroovt. Diese Veranstaltungsreihe im Palatin lebt von der relaxten Lounge-Atmosphäre, von der guten Musik in einer natürlichen Umgebung, die niemandem eine besondere Attitüde abverlangt, außerdem von entspannten Künstlern und von der Eigendynamik, die im Palatin-Restaurant bei flotten Songs gerne Fahrt aufnimmt. Eddies Music Lounge ist der Longseller im Kongress- und Kulturzentrum, umso mehr freut sich der Veranstalter, Edgar Berlinghof, dass es nach langer Pause nun wieder losgehen darf – und zwar am Sonntag, 12. September, 19 Uhr. Den Saison-Auftakt macht Olli Roth. Als Solokünstler tritt er diesmal auf. Der Singer/Songwriter und Gitarrist ist seit 1984 als Profi-Musiker unterwegs, in zahlreichen Bands und Projekten stand er inzwischen mehr als 10 000 Mal live auf der Bühne. In seinen eigenen Songs vermischt er gekonnt verschiedene Stilelemente zu einer typischen Version – Olli Roth nennt es den „Acoustic-Country-Rocking-Blues.“ Die akustische Gitarre und seine herausragende Stimme sind sein Markenzeichen, wenn er mal gefühlvolle Balladen und mal stampfende Swamp-Grooves bringt. Weiter geht es am Sonntag, 19. September, mit Stephan “STEN” Krauss aus Walldorf, der einige der schönsten Songs der letzten sechs Jahrzehnte Pop- und Rockmusik im Koffer hat und darüber hinaus auch mit eigenen Arrangements von Oasis bis Bruce Springsteen, von Eric Clapton bis Cat Stevens, von Simon & Garfunkel bis zu den Doors punktet. Am 26. September kommt Wolfgang Sing solo zu Eddies Music Lounge. Den richtigen Ton zu treffen, der die Herzen berührt, ist das Ziel der Musik von Wolfgang Sing. Mit der Gitarre groß geworden, hat er im Laufe der Zeit verschiedene Stationen durchlebt: Rock, Blues, Jazz und Songwriting. Stilistische Grenzen kennt er nicht. Am 3. Oktober kommt USED, ein Band-Duo aus Heidelberg. Die Zwillingsbrüder Marco und Dario Klein lassen den unbeschwerten Sixties-Sound im Zeitalter von Retro und Vintage wieder aufleben. Ihr aktuelles Album „Here We Are“, bereits das zweite des Duos, enthält zwölf energetisierende Eigenkompositionen. Besonders charakteristisch dabei: ihr zweistimmiger Harmoniegesang und die dazu arrangierten Gitarren- und Bassläufe. In Songs wie “Lightyears Away“ oder „Black and Blue“ fokussieren sich die beiden auf die drei Hauptinstrumente Gitarre, Bass sowie Schlagzeug und lassen dabei auch diesmal den typisch puristischen Sixties-Sound erklingen. Am 24. Oktober geht es weiter mit Hits, die jeder kennt – in Englisch, Deutsch und in Kurpfälzer Mundart: The Scones. Die „Little Kurpfalz Cover Band“ bringt eine Kombination von englischen Texten und eigenen Interpretationen im hiesigen Dialekt auf die Bühne. Jürgen Köhler und Helmut
Dörr spielen bekannte Stücke von den Beatles, den Stones, Bob Dylan, Pink Floyd bis hin zu aktuellen Songs – und alles auf zwei akustischen Gitarren. Schließlich macht Cat’s Trio am 14. November den Abschluss: Catalina Olea, eine New Yorker Sängerin mit lateinamerikanischen Wurzeln, begeistert mit Jazz sowie Latin Music und lässt den Lebensstil New Yorks in gleich vier Sprachen anklingen. Mit ihrer Soul-Stimme und ihrer charmanten Bühnenpräsenz interpretiert sie Lieder überwiegend aus Nord- und Lateinamerika. Begleitet wird sie von Christoph Stadtler an der Gitarre und Jochen Treu am Saxophon.
Jede Veranstaltung von Eddies Music Lounge beginnt um 19 Uhr im Palatin-Restaurant. Der Eintritt ist frei, der Hut wird rumgereicht. Teilnahme nur mit Anmeldung unter 06222 582-182.
Im Rahmen der Veranstaltungen gelten die Corona-Regeln der aktuellen Landesverordnung.

Veröffentlicht am 1. September 2021, 08:19
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=319448 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen