Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 14. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Kreiswahlausschuss tagte im Landratsamt: Landtagswahlergebnis ist nun amtlich …

18. März 2021 | Allgemeines, Gesellschaft, Leitartikel, Orte, Politik, Rhein-Neckar-Kreis, ~ Umland, ~~ Überregional

Landtagswahlergebnis ist nun amtlich

Nun ist es amtlich festgestellt, das Ergebnis der Landtagswahlkreise 37 (Wiesloch), 39 (Weinheim), 40 (Schwetzingen) und 41 (Sinsheim). Unter Vorsitz des stellvertretenden Kreiswahlleiters Frank Grünewald hat dazu der Kreiswahlausschuss am Donnerstag, 18. März, um 11 Uhr im Landratsamt getagt.

Nachdem das Kommunalrechtsamt seit Montag mit Hochdruck gearbeitet hatte, um die 604 Wahlniederschriften der 54 Städte und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises zu überprüfen, wird das Gesamtergebnis in den Wahlkreisen nun der Landeswahlleiterin übermittelt.

Von in allen Kommunen abgegebenen Stimmen 253.841 Stimmen bedurften lediglich 8 Stimmen einer Korrektur, wie der Kreiswahlausschuss durch Beschluss feststellte.

So wenige Beanstandungen bezeichnete Grünewald als „ein sehr gutes Ergebnis, das für die Qualität und Leistungsfähigkeit der Wahl- und Briefwahlvorstände vor Ort spricht.”

Damit lässt sich nun festhalten, dass im gesamten Rhein-Neckar-Kreis von genau 395.388 Wahlberechtigten bei 253.841 abgegebenen Stimmen die Wahlbeteiligung bei 64,2 Prozent gelegen hat, also 8 Prozent weniger als bei der letzten Landtagswahl 2016 (72,2 Prozent).

Auf Rekordniveau lag im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie die Zahl der Briefwähler. 137.571 Bürgerinnen und Bürger entschieden sich für diese Form der Stimmabgabe. Sie lag in jedem der vier Wahlkreise bei über 52 Prozent, insgesamt im Rhein-Neckar-Kreis bei 54,1 Prozent.

Der Kreiswahlausschuss nimmt seine Aufgabe für alle vier Wahlkreise war. Er besteht neben dem Vorsitzenden aus sechs weiteren Mitgliedern, die von den im Landtag am stärksten vertretenen Parteien benannt worden sind. Für das Kommunalrechtsamt im Landratsamt geht nach dieser Sitzung eine intensive Arbeitsphase zu Ende, die schon lange vor der Landtagswahl begonnen hatte. Denn im Vorfeld mussten unter anderem die Wahlvorschläge, die Niederschriften der Parteien über die Nominierungsversammlungen sowie die Unterstützungsunterschriften aller Kandidaten überprüft werden.

Das Endergebnis im Überblick kann auf der Internetseite www.rhein-neckar-kreis.de/ltwbw21 abgerufen werden.

Silke Hartmann Pressesprecherin – Ralph Adameit Stv. Pressesprecher – Susanne Uhrig Stellv. Pressesprecherin

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Gemeindewahlausschuss OB-Kandidaten in Sinsheim

Gemeindewahlausschuss lässt vier OB-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Sinsheim zu Nach der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am heutigen Mittwoch 12.06.2024, steht nun endgültig fest, welche Kandidaten zur Wahl des neuen Sinsheimer...

Digitalisierung in Eppingen: Virtuelles Bauamt

Virtuelles Bauamt in Eppingen vereinfacht Antragsstellung und Zusammenarbeit bei Bauanträgen Ab sofort können Bauanträge bei der Stadt Eppingen sowie den Gemeinden Gemmingen und Ittlingen über die Plattform „Virtuelles Bauamt“ digital eingereicht werden. Damit setzt...

Öffentliche Burgführung auf der Burg Steinberg

Öffentliche Burgführung - 16.06.2024 um 11:00 Uhr mit Burgführerin Marita Hesch Schon von Weitem ist die Burg Steinsberg mit ihrem eindrucksvollen achteckigen Bergfried auf der höchsten Erhebung des Kraichgaus zu sehen. Sie beeindruckt durch ihre besondere Lage, die...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau