Hoffenheim-Zuzenhausen: Kurioses Missgeschick …

Missgeschick mit Folgen:

 

POL-MA:

Sinsheim-Hoffenheim

Rhein-Neckar-Kreis:

Feldweg mit B 45 verwechselt

 

 

Sinsheim-Hoffenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eine 53-jährige Frau verursachte am Montagabend einen Unfall auf einem Feldweg zwischen Sinsheim-Hoffenheim und Zuzenhausen. Die Frau fuhr mit ihrem Kleinbus gegen 21.30 Uhr von einem Parkplatz an der B 45 in Richtung Zuzenhausen los und verwechselte dabei offenbar einen parallel verlaufenden Feldweg mit der B 45. Nach rund 100 Metern Fahrt bemerkte sie ihren Irrtum und stoppte ihren Wagen. Beim Zurücksetzen geriet sie in einen Graben zwischen der Bundesstraße und dem Feldweg und kam in Schräglage zum Stillstand. Anschließend stürzte sie beim Aussteigen in den Graben. Verkehrsteilnehmer, die die Situation bemerkten, eilten der Frau zu Hilfe, die sich anschließend in den Fond ihres Kleinbusses setzte. Beim Eintreffen der Polizeibeamten, die durch die Helfer verständigt worden waren, machte die 53-Jährige einen apathischen Eindruck. Sie wurde durch einen Notarzt untersucht. Dieser konnte keine Verletzungen feststellen. Ein Alkoholtest ergab jedoch einen Wert von über 2,7 Promille. Ihr wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Am Fahrzeug der Frau war nach ersten Feststellungen kein Sachschaden entstanden, es musste jedoch durch einen Abschleppdienst aus dem Graben geborgen werden. Gegen 53-Jährige wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 30. Mai 2017, 10:30
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=216525 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen