Gleich wieder Anfang der Woche: BLAULICHT-Meldungen aus Sinsheim …

Gleich wieder Anfang der Woche: BLAULICHT-Meldungen aus Sinsheim … 

Täterfestnahme nach Sachbeschädigung an Einfahrschranke …

Am späten Samstagnachmittag wurden drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 16 Jahren vorläufig festgenommen. Sie stehen im dringenden Verdacht, die Einfahrschranke zu den Personalparkplätzen der Klinik, zwischen der Alten Waibstadter Straße und der Adolf-Kolping-Straße, mutwillig beschädigt zu haben. Anschließend flüchtete das Trio.

Die Tat wurde von einer Mitarbeiterin der Klinik über eine Videokamera beobachtet, worauf sie die Polizei informierte und eine detaillierte Personenbeschreibung abgab.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurden die drei Jugendlichen in der Hauptstraße, auf dem Weg zur Innenstadt vorläufig festgenommen. Auf Befragen verwickelten sich die Drei, die alle unter Alkoholeinwirkung standen -höchster Wert über 1,2 Promille- in Widersprüche.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, dürfte jedoch beträchtlich sein.

Nach Beendigung der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden sie in die Obhut eines Betreuers gegeben.

Die Ermittlungen dauern an.

Zwei gestürzte Motorradfahrer – beide verletzt

Im Laufe des Sonntages war das Polizeirevier Sinsheim mit zwei gestürzten Motorradfahrern zu tun, die sich dabei verletzten.

Kurz nach 11 Uhr erwischte es einen 65-jährigen Harley-Fahrer, der auf der K 4284 von Hasselbach kommend in Richtung Ehrstädt abbiegen wollte. Dabei stürzte der Mann, wie Zeugen mitteilten, bei relativ geringer Geschwindigkeit. Mit einer Beinverletzung wurde der Mann mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Seine „Fat Boy“ wies nur einen geringen Sachschaden auf.

Einige Stunden später war eine 16-Jährige gegen 18.30 Uhr mit ihrer Yamaha von Reihen in Richtung Steinsfurt unterwegs. An der Autobahnanschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt hatte sich ein Rückstau gebildet. Aufgrund eines Bremsfehlers stürzte die Jugendliche und verletzte sich. Auch sie kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Die L 592 wurde für wenige Minuten voll gesperrt. Der Sachschaden ist auch hier gering.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 6. September 2021, 11:06
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=319517 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen