Forbes-Liste: Wer sind die reichsten Deutschen?

Die Zahl der Reichen in Deutschland wird immer größer, die Reichen immer reicher. Fast 200 Milliardäre wurden im Jahr 2017 in Deutschland gezählt. Die Zahl der Millionäre ist noch erstaunlicher: Davon leben 1,365 Millionen in Deutschland!

Wer jedoch die reichsten der Reichen sind, präsentieren wir im folgenden Text. Die meisten sind durch ihre Unternehmen reich geworden, aber auch die Börse und Strategien wie das Stop Loss Forex Trading waren entscheidend.

Platz 10: Klaus-Michael Kühne

Wer über Deutschlands Autobahnen fährt, kennt die LKWs mit der Aufschrift “Kühne + Nagel”. Der Inhaber des 66000-Mitarbeiter Konzerns zählt zu den reichsten Deutschen mit einem Vermögen von etwa 13 Milliarden Dollar. Mehr als 100 Länder steuern seine Fahrer an.

Klaus-Michael Kühne hatte auch mit Investitionen im sportlichen Bereich auf sich aufmerksam gemacht: Etwa 60 Millionen Euro investierte er (laut seinen Angaben) in den HSV.

Platz 9: Georg Schaeffler

Leitender des Aufsichtsrates der Schaeffler-Gruppe zu sein, kann sehr lukrativ sein. Mit einem geschätzten Vermögen von 13,5 Milliarden Dollar steht Georg Schaeffler auf Platz 8 der deutschen Rangliste.

Platz 8: Dietmar Hopp

SAP ist eines der größten deutschen Unternehmen und auch weltweit bekannt und aktiv. Der Softwarehersteller hat seinem Besitzer ein schönes Vermögen beschert: Ähnlich wie Georg Schaeffler wird sein Vermögen auf 13,5 Milliarden Dollar geschätzt. Dieses investiert er unter anderem auch bei Hoffenheim.

Platz 7: Hasso Plattner

Etwas reicher als Dietmar Hopp wird der Gründer von SAP Hasso Plattner geschätzt: Etwa 13,6 Milliarden Dollar soll sein Vermögen betragen. Seine Leidenschaft gilt jedoch nicht dem Sport, sondern der Wissenschaft – wo seine Investitionen willkommen geheißen werden.

Platz 6: Heinz Hermann Thiele

Auf dem sechsten Platz mit etwa 13,8 Milliarden Dollar Vermögen setzt Forbes Heinz Hermann Thiele. Der Deutsche arbeitet seit Ende der 1960er Jahre bei Knorr-Bremse. Dieses hat er an die weltweite Spitze der Produktion von Bremssystemen geführt.

Platz 5: Theo Albrecht

Viele günstige Preise führen zu einem großen Vermögen: Theo Albrecht Junior leitet Aldi Nord seit dem Tod seines Vaters – und besitzt dadurch ein Vermögen von geschätzten 17,4 Milliarden Dollar.

Platz 4: Stefan Quandt

17,5 Milliarden Dollar soll der reiche Erbe von Johanna Quandt besitzen. 25 Prozent der Anteile an BMW sowie eigene Unternehmen haben ihm dieses Kapital beschert. Dabei wurde es 2018 noch auf über 22 Milliarden Dollar geschätzt.

Platz 3: Susanne Klatten

Die Schwester von Stefan Quandt hat weitere 25 Prozent des Autoherstellers BMW geerbt. Allerdings ist sie ihm in Sachen Vermögen noch einen Schritt voraus – dieses wird auf 21 Milliarden Dollar geschätzt.

Platz 2: Dieter Schwarz

Aldi oder Lidl? In Sachen Vermögen liegt Lidl mit seinem ehemaligen Geschäftsführer Dieter Schwarz zumindest Theo Albrecht einen Schritt voraus. Dieter Schwarz war noch nie ein großer Freund der Öffentlichkeit und arbeitet seit 1999 nicht mehr im Unternehmen. 22,6 Milliarden US-Dollar soll der 79-Jährige besitzen, der den heute zweitgrößten Discounter-Markt damals geleitet hat.

Platz 1: Beate Heister und Karl Albrecht Junior

Aldi schlägt zurück! Aldi Süd ist dem nördlichen Betrieb noch einen Schritt voraus. Etwa 36 Milliarden Dollar ruhen in den Händen der Kinder von Karl Albrecht, die das Familienvermögen 2014 erbten. Weltweit liegen sie damit auf Platz 23 der reichsten Menschen überhaupt.

Veröffentlicht am 28. März 2019, 14:12
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=279583 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen