Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 14. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Eppingen – Schlussabrechnung für die Außenanlagen der Dreschhalle gefasst

11. April 2024 | Das Neueste, Eppingen

Aus der öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses am 09. April 2024

Mit der Schlussabrechnung zu den Außenanlagen der Dreschhalle fasste der Technische Ausschuss im Rahmen seiner letzten Sitzung den letzten Beschluss rund um das Vorzeige-Projekt in Adelshofen. Im März 2023 hat der Technische Ausschuss den Bau- und Finanzierungsbeschluss zur Außenanlage der Dreschhalle in Adelshofen in Gesamthöhe von 200.000,00 Euro gefasst. In der Zeit von August bis November 2023 wurden die Arbeiten vor Ort von der beauftragten Firma ausgeführt.

Die Schlussabrechnung schließt mit 139.679,92 Euro und liegt somit rund 60.000 Euro unter dem Finanzierungsbeschluss. Die Einsparungen sind insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Erdmassen, welche entstanden sind, nicht abgefahren und entsorgt werden mussten, sondern für den Bau des Dirt-Bike Parks in Adelshofen zwischengelagert wurden. Vom Gremium wurde die Maßnahme insgesamt überaus positiv gesehen. Insbesondere Ortsvorsteher Steffen Gomer zeigte sich begeistert vom neuen Gesicht der Dreschhalle und bedankt sich für die gefassten Beschlüsse und die entsprechende Bereitstellung der Mittel für den Ortsteil Adelshofen.

Baubeschluss für eine PV-Anlage auf dem Kinderhaus in der Südstadt

Baubeschluss für eine PV-Anlage auf dem Kinderhaus in der Südstadt. Foto: Stadt Eppingen

Der Technische Ausschuss fasste in seiner letzten Sitzung einstimmig den Baubeschluss für eine PV-Anlage auf dem Dach des städtischen Kinderhauses Elisabeth und Jakob-Dörr in der Südstadt. Die Anlage soll dabei aus zwei Teilen bestehen. Zum einen soll eine kleinere Anlage mit Batteriespeicher den Bedarf des Kinderhauses optimal decken. Der zweite Teil der Anlage soll als Einspeiseanlage bis maximal 100 KW fungieren. Gemäß den Planungen soll die Anlage noch im Sommer 2024 realisiert und auf dem Dach des Kinderhauses installiert werden.

Der Wirtschaftsplan für das Jahr 2024 des Eigenbetriebs Energie- und Verkehrsbetriebe Eppingen (EVE) sieht für die Installation von PV-Anlagen insgesamt 640.000 Euro vor. Für die PV-Anlage mit einer Gesamtleistung von 150 KWpeak auf dem Dach des Kinderhauses Eppingen sind insgesamt 209.000 Euro eingeplant.

Bilder und Text: Stadt Eppingen

Das könnte Sie auch interessieren…

Gemeindewahlausschuss OB-Kandidaten in Sinsheim

Gemeindewahlausschuss lässt vier OB-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Sinsheim zu Nach der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am heutigen Mittwoch 12.06.2024, steht nun endgültig fest, welche Kandidaten zur Wahl des neuen Sinsheimer...

Digitalisierung in Eppingen: Virtuelles Bauamt

Virtuelles Bauamt in Eppingen vereinfacht Antragsstellung und Zusammenarbeit bei Bauanträgen Ab sofort können Bauanträge bei der Stadt Eppingen sowie den Gemeinden Gemmingen und Ittlingen über die Plattform „Virtuelles Bauamt“ digital eingereicht werden. Damit setzt...

Öffentliche Burgführung auf der Burg Steinberg

Öffentliche Burgführung - 16.06.2024 um 11:00 Uhr mit Burgführerin Marita Hesch Schon von Weitem ist die Burg Steinsberg mit ihrem eindrucksvollen achteckigen Bergfried auf der höchsten Erhebung des Kraichgaus zu sehen. Sie beeindruckt durch ihre besondere Lage, die...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau