Bruchsal: Oberbürgermeisterin kassiert für „Familie in Not“

Kooperationsprojekt zwischen dm-Drogeriemarkt und Stadt Bruchsal

Bruchsal (PM) | Am Freitag, 9. Dezember, sitzt die Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick bereits zum dreizehnten Mal von 12.30 bis 13.30 Uhr für das Konto „Familie in Not“ an der Kasse des dm-Drogeriemarktes in der Kammerforststraße 3. Der Wert aller Waren, die vom Stadtoberhaupt während dieser Stunde über den Scanner gezogen werden, wird von dm zugunsten von „Familie in Not“ gespendet.

Von dieser Spende und einem weiteren Zuschussbetrag der Stadt werden Gutscheine an circa 400 Familien in sozialen Notlagen bezahlt; die Familien erhalten diese Gutscheine von der Stadt noch vor Weihnachten.



Quelle: Stadt Bruchsal

Veröffentlicht am 7. Dezember 2022, 22:40
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=332954 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

goldankauf wiesloch bei heidelberg






















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen