Bammental: 20-jährige Autofahrerin unter Drogen flüchtet von Polizeikontrolle

Bammental: 20-jährige Autofahrerin unter Drogen flüchtet von Polizeikontrolle

Am Donnerstagabend flüchtete in Bammental eine 20-jährige Autofahrerin, die offenbar unter Drogeneinfluss stand, vor der Kontrolle durch die Polizei. Die junge Frau sollte gegen 22 Uhr an einer Kontrollstelle in Höhe des Pendlerparkplatzes an der L 600 überprüft werden. Die Frau folgte zunächst auch den Anweisungen der Polizeibeamten, gab dann aber Gas und flüchtete über den Parkplatz zurück auf die L 600 in Richtung Bammental. Sofort nahmen die Beamten die Verfolgung auf und folgten der Flüchtenden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h. Die Polizisten konnten noch beobachten, wie die Frau nach rechts in einen Waldweg einbog. Hier konnte daraufhin, 50 Meter im Wald, das Fahrzeug verlassen aufgefunden werden. Beide Türen standen offen und das rechts Vorderrad war platt. Fahrerin und Beifahrer verschwanden rasch im Wald. Wenig später kam die 20-Jährige zum Fahrzeug zurück, der Beifahrer konnte trotz sofortiger Fahndung bislang nicht ausfindig gemacht werden. Bei der jungen Frau konnten die Beamten sogleich deutliche Anzeichen für Drogenkonsum feststellen, im Fahrzeuginneren lag eine Tabak-Packung mit einem Tabak-Marihuana-Gemisch.

Die Frau wurde zum Polizeirevier Neckargemünd gebracht, wo ein Drogentest durchgeführt wurde. Dieser reagierte auf Marihuana. Daraufhin wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Während der Maßnahmen schlief die 20-Jährige mehrfach im Wachraum ein. Als ihre Wohnanschrift zur Durchsuchung aufgesucht wurde, schlief die Frau während der Fahrt erneut ein. In ihrer Wohnung konnte eine weitere Kleinmenge an Marihuana aufgefunden werden. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die 20-Jährige in ihrer Wohnung auf freien Fuß entlassen. Um den Abtransport ihres Fahrzeuges, das auf dem Waldweg verblieben war, sorgt sie eigenständig. Gegen die junge Frau wird nun wegen Drogenbesitzes, Fahrens unter Drogeneinfluss und Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen ermittelt. Ihr Führerschein wurde zu den Akten genommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 3. Juli 2020, 12:26
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=304442 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen