Baiertal – es geht einfach weiter mit den Einbrüchen …

polizei-gross-1POL-MA:

 

Wiesloch-Baiertal:

 

Einbruch in Doppelhaushälfte

 

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Dienstag zwischen 9 und 19 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in der Wingertgasse durch Aufhebeln eines Fensters brachial ein und durchsuchten im Innern diverse Räumlichkeiten. Nach ersten Angaben der Geschädigten wurden aus dem Schlafzimmer verschiedene Schmuckstücke in derzeit nicht bekanntem Wert gestohlen.

Sachschaden entstand in Höhe von rund 2.000 Euro. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, oder bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555, zu melden.

POL-MA: Sinsheim: Tankstelleneinbruch in der Neulandstraße

 

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Sinsheim fiel in der Nacht zum Mittwoch kurz nach 1 Uhr der optische Signalgeber an dem Tankstellengebäude in der Neulandstraße sowie bei einer sofortigen Nachschau eine eingeschlagene Scheibe auf. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Einbrecher noch im Objekt befinden, wurde unverzüglich Verstärkung angefordert und das Tankstellengebäude durchsucht. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte eine Bedienstete das Gebäude kurz nach 23 Uhr ordnungsgemäß verschlossen. Gegen 1 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter – anhand von Aufzeichnungen müssten drei Männer an der Tat beteiligt gewesen sein – die Scheibe ein, ließen allerdings nach dem Auslösen des akustischen sowie optischen Signals von der weiteren Tatausführung ab und flüchteten. Gestohlen hatte das Trio offenbar nichts. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, in Verbindung zu setzen.

POL-MA: Sinsheim/BAB 6: Pannen-Lkw gerammt

 

Sinsheim/BAB 6: (ots) – Am Dienstagabend ereignete sich auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Süd und Sinsheim/Steinsfurt ein Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen. Ein 32-jähriger Mann war kurz vor 21 Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Heailbronn unterwegs. Aufgrund eines vermuteten Defekts hielt er sein Fahrzeug auf dem Standstreifen an und schaltete das Warnblinklicht ein. Ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Sattelzug streifte daraufhin beim Vorbeifahren den Pannen-LKW. Dabei wurden beide Sattelzüge an Auflieger und Zugmaschine beschädigt. Mehrere Fahrzeugteile blieben auf der Fahrbahn liegen. Durch Überfahren der Teile ein weiterer Lkw beschädigt. Es entstand Sachschaden von über 40.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 14. Dezember 2016, 10:45
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=199167 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen