Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 21. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Auszubildende der Stadtverwaltung sind Klimascouts

11. Februar 2024 | Eppingen, Leitartikel, Natur und Umwelt, Photo Gallery

Für mehr Klimaschutz im Rathaus: mit den Klimascouts bricht die Stadtverwaltung Eppingen das große Thema Klimaschutz auf den Berufsalltag herunter.

Sechs Auszubildende aus der Verwaltung und den pädagogischen Einrichtungen haben zusammen mit Klimaschutzmanager Henrik Burda interdisziplinäre Initiativen für den Verwaltungsapparat herausgearbeitet.

Als Multiplikatoren verbinden die Auszubildenden ihre verschiedenen Fachbereiche und Kompetenzen. Ob Digitalisierung, Verwaltung oder Pädagogik – Klimaschutz wird hier zum
Querschnittsthema. Ziel der Klimascouts ist es, das große Themenfeld Klimaschutz mit niederschwelligen Projekten in der Verwaltung zu verankern. Sie sollen den Anstoß geben, den internen Arbeitsalltag im Sinne des Klimaschutzes anzupassen und die eigenen Klimaaktivitäten zu hinterfragen.
Die Gruppe stellte ihr Projekt „Das grüne Rathaus“ vor Klimaaktive Pflanzen in kreativ bemalten Tontöpfen sollen den Auftakt für eine grüne und nachhaltige Ausrichtung sein. Efeu, Grünlilie oder ein Gummibaum können in den Büros als physische Unterstützung eine positive Wirkung haben und zudem Schadstoffe natürlich aus der Luft filtern. Krippen- und Kindergartenkindern städtischer Einrichtungen haben durch die Bemalung der Tontöpfe auf kreative Weise mitwirken können. „Es sind nicht nur bemalte

Blumentöpfe, es ist auch ein Zeichen für eine nachhaltige Zukunft“, betont Teilnehmerin Nesrin Köse. Mit einer Projektstudie, Pflegeanleitungen für die Pflanzen und der geplanten
Einführung von Sensoboxen (Geräte zur Messung von Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Sauerstoffgehalt zur Verbesserung des Büroklimas), ergänzen die Auszubildenden die
naturwissenschaftliche und pädagogische Projektbasis. Folgend soll eine Pflanzentauschbörse im Rathaus eingerichtet werden, die Plattform steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über das Intranet zur Verfügung. Oberbürgermeister Klaus Holaschke freute sich über den Projektfortschritt: „Das große Engagement der Auszubildenden für dieses Zukunftsthema ist ein wichtiger Meilenstein.“
Die Klimascouts sind eine landkreisweite Projektinitiative des Landratsamtes Heilbronn in Zusammenarbeit mit der Ludwigsburger Klima- und Energieagentur. Als einzige interdisziplinäre Gruppe im Landkreis stellen die Eppinger Klimascouts am 22. Februar ihr Projekt im SilcherForum Heilbronn vor. Eine fachkundige Jury wählt folgend das Landkreis- Preisträgerteam mit dem vorbildlichsten, selbst initiierten Klimaschutzprojekt in ihrer Stadt.

Quelle: Bürgermeisteramt Eppingen

Das könnte Sie auch interessieren…

Beste Ausbilder 2023

Die Sparkasse Kraichgau gehört bundesweit zu den besten Ausbildungsbetrieben 2023 Studie des Marktforschungsinstituts SWI Human Resources für das Handelsblatt bestätigt die kontinuierlich hohe Qualität der Ausbildung Bruchsal, 19.02.2024 Das Marktforschungsinstitut...

Sperrung Elsenzradweg ab 19.02.2024

Feldweg beim Stebbacher Bahnhof zum Elsenztalradweg ab Montag, 19. Februar, gesperrt Im Zuge der Baumaßnahme des Hochwasserrückhaltebeckens zwischen Eppingen und Richen wird der Feldwegabschnitt zwischen der K 2054 und der Elsenz ab Montag, 19. Februar, bis...

Klimaschutz macht Ah! – Klimagerecht Wohnen

Interaktives Veranstaltungsformat am 21. März um 19:00 Uhr in der Dr. Sieber Halle. Eintritt frei. Mit Blick auf den Klimaschutz sind Gebäude „schlafende Riesen“. Rund 30 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland werden hier ausgestoßen. In privaten Haushalten...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau