Angelbachtal: Brand an Sonnenberghalle aufgeklärt

Angelbachtal: Brand an Sonnenberghalle aufgeklärt

Nach dem Brand in der Sonnenberghalle am 27.11.2020 wurden zwei Kinder als Tatverdächtige ermittelt. Eine Überwachungskamera hatte bei dem Brand zwei Kinder gefilmt, welche mit Feuerwerkskörpern spielten und dadurch ein Versorgungsschacht entflammten. Der Brand griff auf Teile des Gebäudes über und verursachte einen Schaden von etwa 100.000 Euro. Durch intensive Ermittlungen des Polizeiposten Angelbachtals konnten die Kinder namhaft gemacht werden. Es handelt sich um zwei zwölfjährige Jungen, die Eltern sind informiert, erste Schritte zur Schadensregulierung sind bereits eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 25. Januar 2021, 14:07
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=312903 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen