Aktuelle „Blaulicht“ – Meldungen aus dem Redaktionsbereich …

Polizeimeldungen aus dem Redaktionsbereich 

 

Wiesloch

Rabe mit Luftdruckwaffe tödlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

 Die Polizei sucht derzeit nach aufmerksamen Zeugen, die beobachtet haben, wie ein bislang unbekannter Täter mit einer Luftdruckwaffe auf einen Raben schoss und diesen damit tödlich verletzte.

Ein aufmerksamer Passant entdeckte am Montag kurz vor 15 Uhr einen schwer verletzten Rabenvogel auf dem Gehweg an der Ecke Gerbersruhstraße/ Schloßstraße. Das hilflose Tier konnte nicht mehr fliegen oder gar seine Beine bewegen. Zur medizinischen Versorgung wurde der Vogel in eine Tierklinik nach Frauenweiler gebracht.

Dort konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass ein sogenanntes Diabolo-Projektil in der Wirbelsäule des Tieres steckte, welches auch für die Lähmung der Beine verantwortlich war. Der Rabe wurde demnach mit einer Luftdruckwaffe angeschossen und verstarb noch in der Klinik an den Folgen der Verletzungen.

Zeugen, die im Bereich der Gerbersruhstraße oder Schloßstraße in Wiesloch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06222-57090 beim Polizeirevier Wiesloch oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 Zuzenhausen

Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien; Zeugen gesucht

 Bereits zwischen Dienstag, den 1. Juni und Freitag, den 4. Juni verschmierten bislang Unbekannte das an der B 45 gelegene Pumpwerkhaus mit blauer, schwarzer und grauer Farbe.

Dazu überstiegen sie zuvor den Maschendrahtzaun am Pumpwerk Wehrloch und drückten ihn soweit nieder, dass die Einzäunung beschädigt wurde.

Über den Gesamtschaden liegen noch keine Informationen vor.

Die Anzeige wurde am Montagmorgen über die Gemeindeverwaltung erstattet.

Zeugen werden gebeten, sich mit beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Eschelbronn

Unfallflucht; Zeugen gesucht

Wegen Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Sinsheim gegen einen bislang unbekannten Autofahrer, der am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Bahnhofstraße einen Nissan beschädigte, der dort in einem engen Zeitraum zwischen 16.40-16.45 Uhr geparkt war.

Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 2.000.- Euro.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0.

  Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 8. Juni 2021, 13:25
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=317012 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen